16.05.2020 – Kein Ausbildungsbetrieb an der FTZ in Jever

Jever (LK Friesland) – Nachdem am 07.03.2020 gleich vier Lehrgänge an der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) in Jever durchgeführt wurden (wir berichteten), herrscht dort, was die Ausbildung der Feuerwehrleute im Landkreis Friesland angeht, gähnende Leere.

Am 12.03.2020 stellte Kreisausbildungsleiter Frank Iggena in Absprache mit dem Stellv. Kreisbrandmeister Olaf Fianke die Ausbildung an der FTZ ein. Die Lehrgänge auf Kreisebene finden nur an den Wochenden statt, da alle Beteiligten Ihre Aufgaben nebenberuflich wahrnehmen. Somit konnten die Lehrgänge aus unserem Bericht bisher nicht beendet werden. Ein Maschinisten/innen-Lehrgang sowie ein Atemschutznotfalltraining und ein Einweisungsseminar Gefahrgut sind komplett ausgefallen. Die bereits begonnene Truppmann 1 Ausbildung auf Wangerooge wurde am 14.03.2020 im Einvernehmen mit Gemeindebrandmeister Torsten Stumpf abgebrochen. Die für die Inselfeuerwehr so dringend benötigten Feuerwehrleute müssen sich nun also in Geduld üben.

Auch an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) in Loy steht der Lehrgangsbetrieb still. Dort werden weiterführenden Lehrgänge für z. B. Gruppen- und Zugführer/innen absolviert. Wie und vor allem wann es weitergeht, soll am 20.05.2020 in Loy bei einer Tagung der Ausbildungsleiter/innen besprochen werden. Die Baumaßnahmen an der FTZ gehen allerdings weiter. Die hintere Fahrzeughalle wurde abgerissen, Material und Geräte in die anderen Gebäude aufgeteilt. Neu gebaut wird eine Halle mit Werkstatt, Waschplatz und Pumpenstation. In der Halle auf dem vorderen Teil des Gelände wird später das Material für den Katastrophenschutz untergebracht.

Text und Bilder: Ingo Theilen – KPW Nord – KFV Friesland

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,