29.02.2020 – Technisches Hilfswerk zu Gast an Feuerwehrtechnischer Zentrale

Jever (LK Friesland) – Am vergangenen Samstag waren Mitglieder der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen des Technischen Hilfswerks (THK) an der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) des Landkreises Friesland in Jever zu Gast.

Die Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Friesland informierten sich insbesondere über die Löschwasserförderung, -speicherung und -abnahme in schwer zugänglichen Gebieten. Das THW kann ca. 28.000 Liter Wasser pro Minute fördern und verfügt über 33.000 Liter Puffermöglichkeiten.

Die Zusammenarbeit ist damit bei verschiedenen Schadenslagen sehr sinnvoll. Neben Informationen über die Technik spielte aber auch das persönliche Kennenlernen eine Rolle, was die Zusammenarbeit im Einsatz erleichtert.

Text und Fotos: Rico Janßen, THW Varel.

 

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,