12.09.2019 – Getreuen des OFV besuchten Damme

OFV/KFV (LK Vechta)  – „Wir haben wiederum etwas dazu gelernt“, war das Fazit am Ende des Besuches der OFV-Ehrenabteilung DIE GETREUEN beim KFV Vechta.

Bild: Johann Westendorf (l.), Sprecher der Ehrenabteilung DIE GETREUEN, bedankte nach dem Frühstück und der umfangreichen Führung durch das neue Feuersehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Vechta bei StadtBM a.D. Hermann Barth (2.v.l.) sich namens seiner Kameraden mit einem Tischstander der OFV-Ehrenabteilung.

Alljährlich unternehmen die GETREUEN einen Besuch in einem der OFV-Mitgliedsverbände. Kreisbrandmeister Matthais Trumme begrüßte, nachdem stv. StadtBM Jan-Arthur Müller zehn reiselustige OFV-Ehrenmitglieder im neuen Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuewehr Vechta willkommen geheißen hatte, die namens des KFV Vechta und lud zum Frühstück ein. Dieses Frühstück und Kaffee hatte der ehemalige StadtBM Hermann Barth mit Alterskameraden vorbereitet. Er übernahm später auch die Führung durch das neue Feuerwehrhaus und berichtete von Details der Planung, des Baues und der heutigen Ausstattung mit Räumen und deren Nutzung. Mit großem Interesse verfolgten die Gäste den Ausführungen und nahmen auch das eine oder andere neue Fahrzeug in Augenschein. Nach dem Rundgang und „vollgestopft“ mit Informationen geleitete KBM Matthias Trumme die Gäste zum Mittagessen ins Kolpinghaus.

Bild: Fünf der GETREUEN wagten mit KBM M. Trumme die 70 Stufen in den Maschinenraum des Schachturmes 2 des ehem. Erzbergwerks PORTA Damme hinauf, um einen Überblick der ehemaligen Zeche zu gewinnen. Auch hier informierte Heinrich Meyer-Nordhofe (r.) die Gäste.

Gut gestärkt wurden die beiden Mannschaftstransportwaren, gefahren vom KBM und seinem Vorgänger im Amt, Herbert Zerhusen, wieder bestiegen und dir Fahrt zum Feuerwehrhaus Lohne fortgesetzt. Hier wurde bei einem kurzen Zwischenstopp ein ganz besonderes Fahrzeug, nämlich der Alpha Rover vorgestellt. Details zu dem unbemannten Landfahrzeug (UGV) können im Internet unter: https://www.alpha-robotics.de/ erkundet werden. Das Fahrzeug ist der Freiwilligen Feuerwehr Lohne als Dauerleihgabe zur Erprobung überlassen worden. Beeindruckt von der neuen Technik setzten die Gäste ihre Fahrt zum ehemaligen Erzbergwerk Porta in Damme fort. Hier erwartete sie Heinrich Meyer-Nordhofe von der Tourist-Information Erholungsgebiet Dammer Berge und vermittelte den GETREUEN neue Erkenntnis zum Erzbergbau in Damme. Auch hier verweise ich auf den empfehlenswerten Internetauftritt unter: http://www.erzbergbau-damme.de/. Voller neuen Wissens um die Geschichte im südlichen Teil des Oldenburger Landes ging es später weiter zum Kloster-Cafe des ehemaligen Klosters St. Benedikt Damme um leckere Torte und Kaffee zu sich zu nehmen. Hier begrüßte der 2. OFV-Vors. und stv. KBM Udo Schwarz die angereisten Ehrenmitglieder. Nach der kurzen, aber erholsamen Kaffeepause wurde die Rückfahrt zum Feuerwehrhaus in Vechta angetreten. Dort angekommen, bedankte sich der Sprecher der GETREUEN, KBM a.D. Johann Westendorf namens der Ausflügler herzlich bei KBM Matthias Trumme und seinen Helfern im Hintergrund für den interessanten und informationsgeladenen Tag im Landkreis Vechta.

Text und Bilder: Harro Hartmann

Please follow and like us: