28.08.2019 – Entenstallbrand in Neuvrees

Neuvrees (LK Cloppenburg) – Am Mittwoch, den 28.08.19 gegen 14.42 Uhr wurden die Feuerwehren Gehlenberg, Markhausen, Altenoythe und Friesoythe zu einem Gebäudebrand Groß alarmiert.

In den ersten Meldungen hieß es, es sollte ein Entenstall in voller Ausdehnung brennen. Auf Anfahrt war auch eine mittelgroße Rauchsäule zu sehen. Durch das schnelle Eintreffen der ersten Fahrzeuge der Wehren aus Gehlenberg und Markhausen wurde der Brandherd schnell gelöscht. Das Feuer wurde mit 4 C-Strahlrohren von Innen und Außen unter Kontrolle gebracht.

Durch das schnelle Eingreifen wurde lediglich ein kleiner Teil der Decke beschädigt. Im Anschluss wurde das Stroh mittels Teleskoplader auf dem Hof verteilt und abgelöscht. Die Aludachplatten im Inneren des Stalles wurden mittels einer Rettungssäge freigelegt um entstandene Glutnester abzulöschen.  Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte vor Ort. Personen und Tiere wurde nicht verletzt.

Text und Bilder: Martin Warnke – PW FF Gehlenberg

Link: Feuerwehr Gehlenberg

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,