28.08.2019 – Feuer in Westerholt

Westerholt (LK Ammerland) – Um 05:40 wurden die Feuerwehren Achternmeer, Wardenburg , Littel und Eversten, sowie die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Oldenburg zu einem Gebäudebrand Groß alarmiert.

In den ersten Meldungen hieß es, es sollte die Alte Ziegelei brennen. Auf Anfahrt war auch eine große Rauchsäule zu sehen. Beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge änderte sich die Lage vor Ort, es brannte nicht die Ziegelei sondern eine Maschinenhalle, angebaut an einen Rinderstall mit ca. 50 Rundballen , so wie ein Schlepper und mehrere Landwirtschaftliche Geräte.
Sofort wurde eine Riegelstellung zum benachbarten Rinderstall mit mehreren Atemschutztrupps in Stellung gebracht und eine Wasserversorgung zum benachbarten Ziegeleiteich aufgebaut. Im Anschluss wurde das Heu mittels Traktor und Frontlader auf dem Hof verteilt und abgelöscht. Da aufgrund der Rauchentwicklung viele Atemschutzgeräteträger im Einsatz waren , wurde der Gerätewagen Atemschutz aus Ganderkesee alarmiert und zur Eigensicherung ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr.
Der alarmierte Fernmeldezug des Landkreises brauchte nicht mehr tätig werden. Im Einsatz waren ca.100 Feuerwehrleute. Die Nachlöscharbeiten werden sich noch bis in die Nachmittagstunden hinziehen.  Personen und Tiere wurden nicht verletzt.
Text und Bilder: Thomas Simon – Einsatzleiter
Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,