09.07.2019 – Unklare Rauchentwicklung in Wiefelstede

Wiefelstede (LK Ammerland) – Mit dem Alarmstichwort „unklare Rauchentwicklung“ wurden die Einsatzkräfte der Wehren aus Wiefelstede und Mollberg am Abend aktiviert.

Die Mutter-Vater-Kind-Klinik in Wiefelstede war Ort des Szenarios. Die Mitarbeiter der Klinik hatten bereits mit der Evakuierung begonnen. Gut zwanzig Personen waren jedoch nicht am Sammelplatz erschienen. Somit mussten Einsatzkräfte unter Atemschutz in das teilweise stark verrauchte Gebäude eindringen um die vermissten Personen zu suchen. Um Hilfe schreiende Kinder von einem Balkon zu Retten war ebenfalls eine Aktion der Übung, die von der Führung der Wiefelsteder Wehr ausgearbeitet wurde.

Die 30 Feuerwehrmänner und – frauen haben ihr Einsatzziel schnell und souverän gelöst. Die Zusammenarbeit mit dem Klinikpersonal funktionierte hervorragend. Zum Ende der Übung schlugen die Melder der Wehrleute dann gleich noch zu einem Realeinsatz an. Auch dieser wurde schnell abgearbeitet, so dass nach gut zwei Stunden für alle Kräfte Feierabend war.

Text und Bilder: Heiko Pold – PW FF Wiefelstede

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,