21.10.2018 – Tag der offenen Tür lockt tausende Besucher nach Vechta

Vechta – Am Sonntag, den 21.10.18, fand am neuen Feuerwehrhaus der Feuerwehr Vechta ein Tag der offenen Tür, anlässlich der Einweihung statt.

Über 18.000 Menschen fanden den Weg zur Oldenburger Straße 112. Hier wurde den Besuchern einiges Geboten. Neben einer Blaulichtmeile mit verschiedenen Fahrzeugen aus dem LK-Vechta, LK-Diepholz und LK-Cloppenburg konnten die Besucher auch einige Schauübungen mitverfolgen. Die Feuerwehr stellte neben zwei Fettbränden auch einen Verkehrsunfall mit eigeklemmter Person sowie Höhenrettungsübungen mit dem THW-Lohne dar.

Schweißtreibend wurde es bei der Verkehrsunfallübung auch für zwei Besucher. Diese wurden vorab aus dem Besucherkreis auserwählt und voll eingekleidet. Sie wurden jeweils einem Truppführer auf dem Fahrzeug zugeteilt und voll in die Übung mit einbezogen. Ein tolles Erlebnis für die beiden – wie sie uns im Nachgang mitgeteilt haben. Eine Feuerwehr-Modenschau sollte den Besuchern einen Überblick über die verschiedensten Schutzkleidungen in der Feuerwehr geben.

Unterlegt mit ein wenig Lichteffekten und Musik, kam auch dieser Programmpunkt gut an. Natürlich konnte auch das Feuerwehrhaus begutachtet werden. Im 1.OG des neuen Feuerwehrhauses konnten die Besucher selber zum Lebensretter werden. Hier fand eine DKMS-Registierungsaktion statt. 236 Menschen haben sich bei uns als potentieller Lebensretter gemeldet und an der DKMS-Registrierungsaktion teilgenommen.

Text: Kai-Uwe Tegenkamp

Fotos: Jannis Krone

 

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,