21.10.2018 – Jugendfeuerwehren aus dem Ammerland zeigen Fitness

Augustfehn – Rund 200 Nachwuchsfeuerwehrleute aus dem Ammerland beteiligten sich an der Hallensportveranstaltung am 21. Oktober 2018 in Augustfehn.


Pokale beim Indiaka-Turnier (Schlagballspiel) gewannen die Jugendfeuerwehr Hollriede vor Neusüdende (Gruppe 10 bis 14 Jahre) sowie die Jugendfeuerwehr Elmendorf 1 vor Ocholt-Howiek (Gruppe 15 bis 18 Jahre). Für die Jahrgangsbesten der Jugendfeuerwehren gab es Medaillen, aufgeteilt nach Jungen und Mädchen. Ausgezeichnet wurden Niklas Oltmer (Jahrgang 2000), Pascale Redell und Maraike Grambart (2001), Fabian Klostermann und Yvonne Sündermann (2002), Hanno Kraus und Janne Ratjen (2003), Justin Pressgut und Lara Abraham (2004), Sven Janßen und Shana Dieser (2005), Lasse Seffert und Marie Dreyer (2006), Leo Bölts und Marla Fitje (2007) und Aljoscha Janßen und Jasmin Reich (2008). Für die Ausrichtung ist jedes Jahr eine andere Jugendfeuerwehr verantwortlich. Die Organisatoren hatten für die rund 200 Teilnehmer verschiedene sportliche Aktivitäten ausgearbeitet. 16 Jugendfeuerwehren aus dem Ammerland stellen in etlichen Disziplinen wie 50 Meter Laufen, Hochsprung, Kugelstoßen, Standweitsprung und im Indiaka-Turnier ihre sportliche Fitness unter Beweis. Für Kreisjugendfeuerwehrwart Andre Quensel aus Ocholt-Howiek zählt nicht nur die feuerwehrtechnische Ausbildung, sondern auch die allgemeine Jugendarbeit. „Hier kann jeder seine sportliche Ertüchtigung und seine persönliche Leistung „messen“, erklärt der Kreisjugendfeuerwehrwart.

Gemeindebrandmeister Hartmut Bollen weiß, dass Feuerwehrleute eine gewisse sportliche Fitness haben sollten. „Dieser Hallensportwettkampf ist ein angenehmes Beisammensein, bei dem sportliche Leistungen belohnt werden.“ Für die Bewertung wurden die Jugendlichen in zwei Altersgruppen eingestuft (zehn bis 13 Jahre und 14 bis 18 Jahre). Aus jedem Jahrgang wird ein Jahrgangsbester ermittelt, der eine Plakette bekommt. Und beim Indiaka-Turnier, das im K.o.-Verfahren gespielt wird, gibt es je Altersstufe einen Pokal.

Text und Bild: Dennis Eike – KPW

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,