27.04.2018 – Gemeindeübergreifende Übung in Rastede

Ratsede –  Die Freiwillige Feuerwehr Wiefelstede wurde am Freitag Abend zu einem Objekt in die Gemeinde Rastede alarmiert. Zusammen mit der Wehr aus Rastede mussten bei Firma Müller Egerer mehrere Personen aus dem Hauptgebäude gerettet werden.

Während einige Einsatzkräfte die Brandbekämpfung vornahmen,sorgten weitere Kräfte im rückwärtigen Bereich für einen reibungslosen Ablauf einer technischen Hilfe. Eingeklemmte Personen mussten mittels schwerem Gerät aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Lange Schlauchleitungen mit mehr als 1000 Meter wurden gelegt, um die Wasserversorgung herzustellen. Im Verlauf des Einsatzes stellte sich dann heraus,dass es sich um eine Übung gehandelt hat. Mehr als 50 Männer und Frauen waren in 10 Fahrzeugen in das Gewerbegebiet eingefahren.

Text und Bild: Heiko Pold – GPW 
 
Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,