18.11.2016 – Einbruch mit anschließendem Hausbrand

LK CLP/ Barßel – Am Freitag, den 18.11.2016 um 04,30 Uhr rückte die Feuerwehr Barßel zu einem Gebäudebrand, in die Mühlenstraße, in Elisabethfehn aus.

img_1918

Bild: Unter Atemschutz wurde das Feuer gelöscht

In einem Ferienhaus, im hinteren Bereich, war ein Feuer ausgebrochen. Schon zu Beginn der Löscharbeiten war zu erkennen, dass in dem Haus ein Einbruch stattgefunden hatte. Die Drehleiter aus Friesoythe, der ELW 2 aus Cloppenburg und der ABC Dienst, die mit alarmiert wurden, kamen nicht mehr zum Einsatz und brachen auf der Anfahrt den Einsatz ab.

img_1910

Die EWE trennte vorsorglich die Strom und Gasversorgung. Durch die starke Hitzeentwicklung, Endstand am Gebäude, ein erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehr war zu diesem Einsatz mit 31 Kameraden und 6 Fahrzeugen angerückt. Um 6,30 Uhr war der Einsatz beendet.

img_1929

Die Feuerwehr übergab die Einsatzstelle an die Polizei, die schon während der Löscharbeiten mit der Spurensicherung begann.

Bilder und Text: Friedhelm Kröger Pressewart Feuerwehr Barßel

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,