17.11.2016 – Feuerwehr Hude zu defekter Kehrmaschine alarmiert

Hude – Durch einen Defekt kam es am Donnerstagmorgen zu einem starken Ölaustritt an einer Straßenkehrmaschine.

dsc_0033

Als der Fahrer der Maschine sich gerade in der Georg-Droste-Straße befand, bemerkte er den Schaden und hielt umgehend an. Aufgrund der großen Ölmenge die austrat, wählte er den Notruf. Um 7:45 Uhr wurde daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Hude über Melder und Sirene dorthin alarmiert. 23 Feuerwehrleute rückten mit vier Fahrzeugen umgehend aus, weitere Kräfte konnten im Feuerwehrgerätehaus verbleiben.

dsc_0021

Vor Ort streuten die Einsatzkräfte das Öl mit Bindemittel ab und dämmten es ein, damit es sich nicht weiter ausbreiten konnte. Eine Spezialfirma wurde beauftragt, um das ausgetretene Öl aufzunehmen und somit Umweltschäden zu vermeiden.

dsc_0025

Da es sich bei der Georg-Droste-Straße um eine kleine Seitenstraße handelt, wurde der Verkehr nicht groß beeinträchtigt. Nach einer halben Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Die Polizei war ebenfalls vor Ort.

Bilder und Text: Tanja Konegen-Peters

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,