11.11.2016 – Fahrzeugübergabe LF 10 für die FF Hollriede

LK Ammerland / Westerstede – Hollriede – Am 11.11.2014 wurde von der Stadt Westerstede der Auftrag für ein neues LF10 vergeben.

dsc05296

Bild: LF 10, am Abend geschmückt mit einer Girlande der Nachbarn

LK Ammerland / Westerstede / Hollriede – Am Freitagabend, genau zwei Jahre später, konnte nun die offizielle Übergabe an die Freiwillige Feuerwehr Hollriede erfolgen. Durch die vielen Lieferverzögerungen der Hersteller war die Freude, dass das neue Fahrzeug nun endlich „auf dem Hof“ der Freiwilligen Feuerwehr Hollriede steht noch viel größer.

„Was lange währt wird endlich gut“, so die Worte vom Stadtbrandmeister Mathias Sielmann und auch Kreisbrandmeister Andre Hoffbuhr nahm die Lieferzeit mehr oder weniger mit Humor: „… damals musste man schließlich auch 18 Jahre auf einen Trabbi warten.“ Die Übergabe des Fahrzeugs erfolgte an diesem Abend symbolisch mit einem großen Schokoladen-Schlüssel durch den Bürgermeister Klaus Groß.

dsc05276

Bild: Symbolischer Schlüssel aus Schokolade

Das Fahrgestell vom LF10 ist ein Atego 1526 aus dem Haus Mercedes-Benz, der Aufbau stammt von der Firma Ziegler. Die Leistung dieses Fahrzeugs beträgt 260 PS und verfügt über einen 1.200 Liter Wassertank. Zudem ist es ausgestattet mit einer Schnellangriffshaspel (25m), einem Überdruckbelüfter, Stromaggregat, LED Umfeldbeleuchtung, einem pneumatisch ausfahrbarem Lichtmast auf dem Dach, einem Hygieneboard und eine zweite Funksprechstelle am Pumpenbedienstand.

Text & Bild: Meike Seppenwoolde / Stadtpressewartin

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,