06.09.2021 – Mitgliederversammlung der JF Ramsloh

Ramsloh (LK Cloppenburg) – Am Montag, den 06.09.2021 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der JF Ramsloh statt.

Bildunterschrift v.l.n.r. Thede Henken, Felix Fugel, stellv. Ortsbrandmeister Timo Hinrichs, Jugendfeuerwehrwart Florian Fugel, Niklas Böhmann, mitte die Mädchen und Jungen der JF Ramsloh, v.r.n.l. Annika Tebben, Jürgen Niemann, stellv. Gemeindebrandmeister Kevin Heese, stellv. Jugendfeuerwehrwart und Gemeindejugendfeuerwehrwart Jan Wasserthal

Florian Fugel begrüßte alle anwesenden, darunter den stellv. Gemeindebrandmeister Kevin Heese, Gemeindejugendfeuerwehrwart Jan Wasserthal, stellv. Ortsbrandmeister Timo Hinrichs, Gemeindepressewart Thomas Giehl und natürlich alle Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr, sowie die Betreuer und Helfer der Jugendfeuerwehr. Jugendfeuerwehrwart Florian Fugel berichtete aus dem Jahr 2020, am 11. Januar 2020 gab es die Weihnachtsbaumaktion hier bedankte sich die Jugendfeuerwehr nochmals bei allen Helfern und Unterstützern, am 22. Januar fand die alljährliche Mitgliederversammlung der JF Ramsloh statt, hier wurde Paul Meyer zum Jugendsprecher gewählt und Patrick Giehl zum Jugendfeuerwehrmitglied des Jahres 2019 benannt. Am 23.01.20 gingen die Socialmedia Kanäle der Jugendfeuerwehr Ramsloh an den Start, hier ist die JF bei Instagram und Facebook vertreten, verantwortlich für die Organisation und Darstellung ist die Kameradin Annika Tebben. Ab dem 12. März 2020 kam die Einstellung des Dienstbetriebs wegen der Corona – Pandemie. Es folgten Veranstaltungsabsagen, wie zum Bespiel das Pfingstzeltlager der Kreisjugendfeuerwehr, die Leistungsspangenabnahme und der Kreisfeuerwehrtag. Am 05.April 2020 wurde die Online – Aktion #zeichensetzen #stayhome ins Leben gerufen. Am 07.November 2020 wurde jedem Jugendfeuerwehrmitglied einen Überraschungsbeutel vor die Haustür gestellt, jeder Beutel beinhaltete einen neuen JF Helm, einen Handschuhhalter, eine Altagsmaske, ein neues JF Poloshirt sowie ein PopSocket Handyhalter. Am Ende des Jahres 2020 stand wie gewöhnlich eine kleine Jahresabschlussfeier auf dem Programm, leider konnte diese aus den gegebenen Umständen nicht stattfinden. Stattdessen wurden am 19.12.2020 kleine Weihnachtstüten zu jedem Mitglied der Jugendfeuerwehr gebracht. Somit wurde das Jahr 2020 offiziell beendet. Daten und Fakten: Es wurden im Jahre 2020 an sieben Dienstabenden insgesamt 389 Gesamtstunden erzielt, im Jahre 2020 gab es keine Neuaufnahmen. 3 Mitglieder wurden von der Jugendfeuerwehr verabschiedet, zwei aufgrund des Erreichens der Volljährigkeit, einer Aufgrund eines Wohnortwechsels. Patrick Giehl wurde in die aktive Abteilung übernommen. Fugel bedankte sich bei seinem Stellvertreter Jan Wasserthal, allen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und bei allen Betreuern, Helfern, sowie bei der alten und neuen Wehrführung der Feuerwehr Ramsloh. Ich bin sehr erfreut, so eine hochmotivierte Jugendfeuerwehr zu führen, so Jugendfeuerwehrwart Florian Fugel.

Wahl des Jugendsprechers für 2021: Einstimmige Wiederwahl für Paul Meyer

Wahl der Funktionsträger:

Getränke: Amelie und Clemens

Ordnung Umkleideräume und Kleidung: Maya und Marc

Allgemeinde Ordnung und Sauberkeit: Felix und Marius

Grußworte:

Der stellv. Ortsbrandmeister Timo Hinrichs richtete schöne Grüße vom Ortsbrandmeister Matthias Schulte aus, der zurzeit auf einem Lehrgang ist. Dann berichtete er von den Neuwahlen des neuen Gemeindebrandmeister Hartmut Hanekamp und seinem Stellvertreter Kevin Heese. Liebe Mädchen und Jungen unserer Jugendfeuerwehr, ihr seid die Leittragenden bei der Corona Pandemie, leider gab es lange keine JF Dienste. Mich freut es aber heute umso mehr, dass ihr alle so zahlreich erschienen seid. Auch die aktiven Kameraden machen zurzeit nur einen abgespeckten Dienst. Ich möchte mich bei Euch für Eure guten Leistungen bedanken, ein Dank natürlich auch an die Betreuer und Helfer, so Timo Hinrichs.

Kevin Heese stellv. Gemeindebrandmeister: Heute ist für mich das erste mal, dass ich eine Rede vor Euch halten darf. Für uns als Führung der Feuerwehr Saterland ist es das wichtigste, dass ihr zu Stange haltet. Heute habe ich gezählt, dass ihr 18 Jungen und Mädchen seid, darauf sind wir sehr stolz. Vielleicht sehen wir uns im Jahr 2022 auf dem Zeltlager des OFV in Löningen und auf dem Pfingstzeltlager der KJF Cloppenburg.

Um 19.00 Uhr wurde die Versammlung von Jugendfeuerwehrwart Florian Fugel beendet.

Text und Bilder: Thomas Giehl – Gemeindepressewart FF Saterland

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,