01.09.2021 – Gemeindekommando der Feuerwehr tagte in Frieschenmoor

Frieschenmoor -(LK Wesermarsch) – Nach längerer Coronapause fand am Mittwoch, 1. September 2021, im Feuerwehrhaus in Frieschenmoor eine Sitzung des Gemeindekommandos der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Ovelgönne statt, wozu Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider eingeladen hatte.

Bild: Mehrere Ehrungen gab es während der Gemeindekommandositzung in Frieschenmoor

Als Gäste begrüßte der Gemeindebrandmeister den Ovelgönner Bürgermeister Christoph Hartz, den Vorsitzenden des Feuerwehrausschusses, Gunther Hellwig und den stellvertretenden Kreisbrandmeister Ralf Hoyer, der auch die Grüße von Kreisbrandmeister Heiko Basshusen, der z.Zt. in Urlaub ist, überbrachte.

Bericht des Gemeindebrandmeisters                                   Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider legte einen umfangreichen Bericht über die Feuerwehren sowie über die Jugend- und Kinderfeuerwehren vor und ging auch auf den wegen Corona mehrere Monate eingeschränkten Dienst- und Ausbildungsbetrieb ein. Die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren war aber allzeit gesichert. Die Feuerwehren mussten auch in diesem Jahr schon zu mehreren Brand- und Hilfeleistungseinsätze ausrücken. Auch teilte Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider in der Sitzung mit, dass seine Amtszeit als Gemeindebrandmeister bis zum 31.07. 2022 läuft. Weiter informierte der Gemeindebrandmeister über Corona und die durchgeführten Impfungen sowie über den Dienstbetrieb und die Dienstanweisungen. Auch teilte er mit, dass der Ortsbrandmeister der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg, Thomas Hülsebusch, zum Nachfolger des 2. Stellvertretenden Kreisbrandmeister Hartmut Schierenstedt, Berne, gewählt wurde und die Amtsübergabe inzwischen erfolgt sei. Außerdem wurde über das neue Einsatzleitsystem in der Großleitstelle Oldenburg-Land ab 01.08.2022, die Ausschreibung über die Persönliche Schutzausrüstung in den Feuerwehren, den Nachweis zur Ausbildung Truppmann, Teil 2, Verlängerung der Frist, Homepage, Benennung von Mitgliedern für diese Tätigkeit und den Bedarfsplan berichtet.

Die Fachwarte, die in der Sitzung für ein weiteres Jahr in ihren Ämtern bestätigt wurden, berichteten aus ihren Aufgabenbereichen. Der Gemeindeausbildungsleiter Harald Cordes berichtete, dass im Frühjahr 2020 ein Sprechfunkerlehrgang durchgeführt wurde, der Atemschutzgerätträgerlehrgang dann wegen Corona abgebrochen werden musste und erst in diesem Jahr zu Ende geführt werden konnte. Ein Maschinistenlehrgang läuft und weiterer Atemschutzlehrgänge folgen im November 2021. Eine Gruppenführerfortbildung findet am 20.10. statt.            An der Atemschutzübung am 09.06.2021 bei DMK in Strückhausen haben ca. 60 Atemschutzgerätträger teilgenommen und sie sei bei den Teilnehmern gut angekommen. Der Gemeindejugendfeuerwehrwart Dennis Fohrmann berichtete über die beiden Jugendfeuerwehren und die Kinderfeuerwehr, die auch ihren Dienstbetrieb nach der Coronapause im Juli wieder aufgenommen haben. Die Jugendfeuerwehren Ovelgönne und Großenmeer haben je 17 Mitglieder; und die Kinderfeuerwehr Popkenhöge zählt 20 Mitglieder. Und es gibt hier noch weitere Interessierte.

Ehrungen                                                                                                                         

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Ralf Hoyer zeichnete den Ovelgönner Bürgermeister Christoph Hartz mit der Ehrennadel in Gold des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes aus. Und Bürgermeister Christoph Hartz zeichnete den Ersten Hauptbrandmeister Torsten Schattschneider, Gemeindebrandmeister in Ovelgönne, mit dem Abzeichen für langjährige Mitgliedschaft des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen e.V. für 40 Dienstjahre aus. Die gleiche Auszeichnung für 25 Dienstjahre ging an die Gemeindepressewartin, Löschmeisterin Ria Meinardus und an den Ersten Hauptlöschmeister Udo Heinemann.  Der Gemeindefunkwart, Oberlöschmeister Hermann Siemens,       ( seit 2012 im Amt) und der Gemeindeatemschutzwart, Löschmeister Rainer Fohrmann (seit 2005 im Amt)  erhielten die Verdienstmedalle des Kreisfeuerwehrverbandes Wesermarsch. Und die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen e.V. in Bronze ging an den Gemeindezeug- und Gerätewart, Brandmeister Rainer Hauerken.

Text und Foto: Ria Meinardus, GPW u. Hans Wilkens

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,