27.06.2021 – Carportbrand in Holdorf

Holdorf (LK Vechta) – Am Sonntag, den 27.06.2021 wurde die Feuerwehr Holdorf gegen 14:29 Uhr zu einem Brandeinsatz alarmiert. In der Straße „Erlengrund“ geriet ein Carport, welches direkt an ein Wohnhaus angrenzte, in Brand.

Bild: Der Carport sowie der darin untergestellte PKW brannten komplett aus

Von Weitem war bereits die aufsteigende Rauchsäule zu sehen, sodass umgehend von „Feuer 2“ auf „Feuer 3“ erhöht wurde. Dies rief dann zusätzliche Einsatzkräfte aus Fladderlohausen sowie die Feuerwehr Damme inklusive Drehleiter auf den Plan. Beim Eintreffen stellte sich die Lage dann so dar, dass der Carport in Vollbrand stand. Zudem war das Feuer bereits auf den Dachstuhl des Wohnhauses übergegriffen. Mit zahlreichen Strahlrohren im Innen- bzw. Außenangriff wurde das Feuer bekämpft. Durch das schnelle Eingreifen konnte ein weiteres Ausbreiten auf weitere Teile des Wohnhauses verhindert werden. Ein Totalschaden am Carport sowie am darin untergestellten PKW konnte jedoch nicht mehr verhindert werden. Die betroffene Wohnhaushälfte ist zudem aktuell nicht bewohnbar. Im Einsatz waren insgesamt ca. 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren Holdorf, Fladderlohausen und Damme. Außerdem war ein RTW der Malteser sowie die Polizei vor Ort. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Text: Jens Lindemann, PW FF Holdorf

Foto:FF Holdorf / Lindemann

 

 

 

 

 

 

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,