25.06.2021 – Thomas Hülsebusch neuer 2. stellvertretenden Kreisbrandmeister

Brake / Wesermarsch – Der Ortsbrandmeister der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg, Oberbrandmeister Thomas Hülsebusch, wurde mit Wirkung vom 1. Juli 2021 Nachfolger des bisherigen Amtsinhabers, dem 2. stellvertretenden Kreisbrandmeister Hartmut Schierenstedt aus Berne.

Bild: Landrat Thomas Brückmann (rechts) verabschiedete mit Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit den 2. stellvertretenden Kreisbrandmeister Hartmut Schierenstedt (links) Und einen Blumenstrauß wurde an dessen Ehefrau überreicht

Coronabedingt fanden jetzt die Vereidigung des neuen stellv. Kreisbrandmeisters Thomas Hülsebusch und die Amtsübergabe vom bisherigen Amtsinhaber Hartmut Schierenstedt an Thomas Hülsebusch durch Landrat Thomas Brückmann sowie auch einige Ehrungen nur im engsten Rahmen in der Feuerwehrtechnischen Zentrale statt. Landrat Thomas Brückmann und auch Kreisbrandmeister Heiko Basshusen würdigten in ihrer Laudatio die langjährige unermüdliche Mitarbeit von Hartmut Schierenstedt in der Führungspitze der Kreisfeuerwehr, so auch 18 Jahre als Kreisbereitschaftsführer; dieses Amt wird er noch weiterhin ausüben. Und dem neuen 2. Stellvertretenden Kreisbrandmeister Thomas Hülsebusch wurde ebenfalls viel Glück und Erfolg in seinem neuen Amt gewünscht.

Bild: Der Jaderberger Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch (links) wurde durch Landrat Thomas Brückmann (rechts) zum 2, stellvertretenden Kreisbrandmeister vereidigt. Und Blumen gab es für dessen Ehefrau

Ehrungen Auch gab es während dieser Amtsübergabe verschiedene Ehrungen. Mit der Ehrenmedaille in Gold des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen e.V. wurde Landrat Thomas Brückmann für seine geleistete Arbeit für die Feuerwehren besonders geehrt. Außerdem wurde der Dezernent Mathias Wenholt mit der goldenen Ehrennadel des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes geehrt. Kreisbrandmeister Heiko Basshusen dankte seinem neuen 2. Stellvertretender Thomas Hülsebusch für seine Bereitschaft, dieses Amt zu übernehmen und schloss in den Dank dessen Ehefrau Kerstin mit ein, die einen Blumenstrauß erhielt. Auch wurde hier die neue Dezernentin Maren Würger hier vorgestellt.
Briefwahl – keine Wahlversammlung Eine Wahlversammlung, wie sonst üblich, konnte für die Wahl des stellvertretenden Kreisbrandmeisters wegen der Corona-Pandemie diesmal nicht stattfinden. So musste unter der Leitung von Susanne Ripken, Leiterin des Fachdienstes Sicherheit und Ordnung, von den Wählern von zu Hause eine Briefwahl vorgenommen werden. Wahlberechtigt waren alle Orts-, Stadt-und Gemeindebrandmeister. Für den einzigen Kandidaten zur Wahl zum neuen 2. stellvertretenden Kreisbrandmeister Thomas Hülsebusch stimmten von insgesamt 48 Wahlberechtigte bei einer Gegenstimme und drei Enthaltungen.

Bild: Und der Dezernent Mathias Wenholt (Mitte) vom Kreisamt wurde durch Kreisbrandmeister Heiko Basshusen (links) und im Beisein von Landrat Thomas Brückmann mit der Ehrennadel des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes in Gold geehrt.

Thomas Hülsebusch nahm die Wahl an und dankte für das entgegengebrachte Vertrauen. Er hat sein neues Amt als 2. stellvertretender Kreisbrandmeister mit seinen guten Führungserfahrungen als Ortsbrandmeister der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg und als stellvertretender Zugführer in der Kreisfeuerwehrbereitschaft Wesermarsch offiziell zum 1. Juli 2021 angetreten. Thomas Hülsebusch, geboren am 22.06.1970 in Varel, trat 1988 in die erfolgreiche Jugendfeuerwehr Jade ein und wechselte 1988 als Feuerwehrmann in die Freiwillige Feuerwehr Jade. Später zog er nach Jaderberg, heiratete und baute mit seiner Frau Kerstin und den beiden Kindern an der Bergstraße ein schönes Haus. Der jetzige Bereichsleiter einer großen mittelständischen Baumaschinenfirma in Oldenburg, Thomas Hülsebusch, wurde am 1. April 1996 Mitglied der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg, wo er sich schnell eingearbeitet hat und zunächst das Amt als Gerätewart übernahm.

Bild: Landrat Thomas Brückmann (links) wurde mit der Ehrenmedaille in Gold des Nieders: Landesfeuerwehrverbandes e.V. besonders geehrt. Kreisbrandmeister Heiko Basshusen zählte zu den ersten Gratulanten.

Und seit 2011 ist er Ortsbrandmeister der gut ausgerüsteten Stützpunktfeuerwehr Jaderberg mit über 50 aktiven Mitgliedern und Vorsitzender des Fördervereins Feuerwehr Jaderberg e.V. Auch wirkt Thomas Hülsebusch in der First Respondergruppe der Feuerwehr aktiv mit. Seit vielen Jahren ist Thomas Hülsebusch mit der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg im Technischen Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Wesermarsch, so seit dem 01.Januar 2019 als stellvertretender Kreisbereitschaftsführer.

Text und Fotos: Hans Hermann Wilkens

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,