21.06.2021 – VU mit einem Wohnmobil und Kehrmaschine

Friesoythe (LK Cloppenburg) – Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Wohnmobil und einer Kehrmaschine kam es am Montag, den 21.06.2021 gegen 12:30 Uhr in Friesoythe.

Eine Kehrmaschine wollte auf die Böseler Straße auffahren und übersah dabei ein von links kommendes Wohnmobil. Der Fahrer des Wohnmobil versuchte auszuweichen, prallte aber an der Beifahrerseite mit der Kehrmaschine zusammen, drehte sich um 180° und kam auf der Fahrerseite zum liegen. Da die Front des Fahrzeuges nicht betroffen war, lösten die Airbags nicht aus. Beide Insassen des Wohnmobils wurden von Ersthelfern und den Kräften der Feuerwehren Friesoythe und Altenoythe befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Mit leichten Verletzungen wurden die Insassen in umliegende Krankenhäuser gebracht, der Fahrer der Kehrmaschine blieb unverletzt. Im weiteren Verlauf mussten die beiden Gasflaschen, die sich auf der Fahrerseite im Heck des Fahrzeuges befanden, durch eine gezielte Öffnung  geborgen werden.

Eine Gasflasche war angeschlossen und aufgedreht, was bei Wohnmobilen üblich ist. Ein Crash-Sensor war nicht verbaut. Der Rettungsdienst hatte bei diesem Einsatz eine längere Anfahrt, da die Rettungskräfte vor Ort in andere Einsätze eingebunden waren. Somit wurden die Verletzten zunächst von der Feuerwehr Friesoythe betreut und von einer Kameradin, die ebenfalls dem RD angehört, untersucht.

Die Feuerwehr Friesoythe war mit 4 Fahrzeugen und 20 Feuerwehrmitgliedern vor Ort, die Feuerwehr Altenoythe mit 4 Fahrzeugen und 17 Mitgliedern. Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Unfallstelle der Polizei übergeben werden. Das vorzeitige Ende einer Urlaubsfahrt mit glimpflichen Ausgang. „Dann haben
Sie die schönen Tage ja wenigstens gehabt, wenn Sie auf der Rückfahrt sind.“, heiterte besagte Kameradin die Situation auf und nahm der Insassin ein wenig die Anspannung.

Text: Heinz Jansen-Olliges – PW FF Friesoythe

Bilder: Sebastian Engelhardt – FF Friesoythe

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,