01.04.2021 – Schwerer Verkehrsunfall zwischen Lohne und Aschen

Lohne (LK Oldenburg) –  Die Feuerwehren aus Lohne und Südlohne waren heute Nacht auf der Straße zwischen Lohne und Aschen bei einem schweren Verkehrsunfall im Einsatz.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landwehrstraße in Lohne sind in der Nacht zum Donnerstag (1. April) drei Personen verunglückt. Eine 28-jährige Frau wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehren aus Lohne und Südlohne befreiten die Schwerverletzte. Das Auto mit drei Insassinnen – 21, 22 und 28 Jahre alt – kam gegen 1.30 Uhr auf der Kreisstraße 30 zwischen Lohne und Aschen auf gerade Strecke von der Fahrbahn ab. Nach Angaben der Polizei musste die Fahrerin einem Hasen ausweichen. Das Auto, ein VW Passat, kam von der Fahrbahn ab, landete in der Böschung, prallte gegen mehrere Bäume. Von den drei Insassinnen konnten sich die 22-jährige Fahrerin und die 21-jährige Beifahrerin mit Hilfe von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreien.

Sie wurden nur leicht verletzt. Die 28-Jährige im hinteren Fahrzeugteil wurde jedoch schwer eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Die Feuerwehr befreite sie mit hydraulischem Rettungsgerät. Der Rettungsdienst der Malteser brachte sie anschließend zunächst ins St.-Franziskus-Hospital Lohne. Von dort aus wurde sie später von einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Osnabrück geflogen. Für die Zeit der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung musste die K 30 voll gesperrt werden. Am Pkw entstand ein Schaden von mindestens 8500 Euro. Die Feuerwehren aus Lohne und Südlohne waren mit 36 Einsatzkräften und zehn Fahrzeugen vor Ort. Außerdem waren der Rettungsdienst der Malteser aus Lohne und Vechta sowie die Polizei aus Diepholz im Einsatz.

Text und Foto: Christian Tombrägel – PW FF Lohne

Link: FF Lohne

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,