05.02.2021 – 10 Jahre erfolgreiche Arbeit der Kinderfeuerwehr Popkenhöge

Strückhausen /Wesermarsch – Die Kinderfeuerwehr Popkenhöge, Gemeinde Ovelgönne, konnte am Sonnabend, 5. Februar 2021, anlässlich ihres 10-jähriges Bestehens auf eine recht erfolgreiche Zeit zurückblicken.

Die Kinderfeuerwehr Popkenhöge kann auf ihr 10-jähriges Bestehen zurückblicken. Hier präsentierte sich die Kinderfeuerwehr auf dem Gemeindefeuerwehrtag 2019 in Salzendeich

Die Jubiläumsfeier mit den Kindern und Gästen kann momentan wegen der Corona Pandemie leider nicht stattfinden, sie ist aber im Jahresprogramm 2021 eingeplant, wenn der reguläre Dienstbetrieb in der Kinderfeuerwehr wieder normal läuft. Für weitere Kinder ab 6 Jahre aus der Gemeinde Ovelgönne, die auch Interesse an der Kinderfeuerwehr haben, besteht dann die Möglichkeit, jeweils am 1. Samstag im Monat am Dienst der Kinderfeuerwehr bei der Stützpunktfeuerwehr Popkenhöge teilzunehmen. Weitere Informationen beim Leiter der Kinderfeuerwehr, Dennis Fohrmann, Telefon 04480-9499470.

Bereits 2010 mit Probediensten begonnen

Im Jahr 2010 fanden hier die ersten Probedienste für die Kinderfeuerwehr statt, um zu sehen, wie die Resonanz an der Kinderfeuerwehr ist. Nach einigen positiven Diensten wurde die Kinderfeuerwehr Popkenhöge am 05.02.2011 offiziell im Feuerwehrhaus Popkenhöge gegründet. Die Leitung der Kinderfeuerwehr übernahm damals Gemeindejugendfeuerwehrwart Stefan Schellstede, der dann bis 2020 im Amt war und dann zum Nachfolger seines Vaters, Rolf Schellstede, zum Ortsbrandmeister der Stützpunktfeuerwehr Popkenhöge gewählt wurde. Seitdem hat Dennis Fohrmann, der bisher hier als Betreuer tätig war, die Leitung der Kinderfeuerwehr Popkenhöge übernommen.

Zur Gründung vor 10 Jahren überreichte der damalige Ovelgönner Bürgermeister Thomas Brückmann den Kindern von ihm gesponserte T-Shirts, und einige Betreuer und fleißige Helfer überreichten den Kids ein selbstgebautes eigenes Mini-Feuerwehrzeug auf Bollerwagen-Fahrgestell, das sie extra für die Kinderfeuerwehr angefertigt hatten. Mittlerweile hat die Kinderfeuerwehr mit diesem kleinen Löschfahrzeug, das im Laufe der Zeit dann mit weiteren Equipments für die Kinder ausgerüstet worden ist, an verschiedenen Veranstaltungen in der Gemeinde teilgenommen und immer wieder die Zuschauer begeistert. Die Kinderfeuerwehr der Gemeinde Ovelgönne besteht am 05.02.2021 seit nunmehr zehn Jahren, in denen mit den 6-bis 10-jährigen Mädchen und Jungen aus den Löschbezirken der acht Feuerwehren der Gemeinde Ovelgönne und aus dem Nachbarbereich die Kinder viele spannende Dienste erlebten. „Wir hatten viel Spaß und auch kleine Herausforderungen wurden gestemmt. In den 10 Jahren Dienstbetrieb haben viele Kinder den Weg zur Kinderfeuerwehr gefunden. Manche sieht man heute schon auf Einsätzen der aktiven Feuerwehr, da Sie direkt nach der Kinderfeuerwehr in die Jugendfeuerwehr überstellt wurden und mit Erreichen des 16. Lebensjahres in die aktive Feuerwehr wechselten“, wie Dennis Fohrmann, Leiter der Kinderfeuerwehr, berichtete.

Interessante Aktivitäten

Bei den Diensten der Kinderfeuerwehr, die in normalen Zeiten regelmäßig am 1. Samstag im Monat stattfinden, werden viele verschiedene Aktivitäten unternommen. Zu den Highlights in den letzten Jahren gehörten sicher die Zeltlager auf Kreis- und OFV Ebene, der Besuch der Flughafenfeuerwehr des Hannover – Airports, der erste Kinderfeuerwehrtag auf dem Birkenplatz in Rüdershausen und viele weitere interessante Aktionen, die in positiver Erinnerung geblieben sind.

Ein seit 2016 fester Termin im Kalender ist die Tannenbaumsammlung in den Ortschaften Neustadt und Colmar, die auch 2020 erstmals in Oldenbrok angeboten wurde und großen Zuspruch fand. Leider konnte in diesem Jahr auf Grund von Corona keine Sammelaktion durchgeführt werden. Die Kinderfeuerwehr, jetzt mit 17 Kindern und 7 Betreuern, die zum Teil von Anfang an dabei sind, beteiligt sich auch regelmäßig an den Ferienpassaktionen der Gemeinde Ovelgönne.

Text u. Fotos: Ria Meinardus, GPW u. Hans Wilkens

 

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,