12.12.2020 – 1.111 Euro als 2. Spende von Ehepaar Prigge an First Responder und Feuerwehr

Jaderberg ( LK Wesermarsch) – Mike und Susanne Prigge besuchten kurz vor Jahresende 2020 die Stützpunktfeuerwehr Jaderberg, um sich hier bei der First Respondergruppe für den ehrenamtlichen schnellen und erfolgreich geleisteten Notfalleinsatz für Meike Prigge in dessen Haus, Tiergartenstraße 85, in Jaderberg im Juni 2019 jetzt zum 2. Mal mit einer Spende in Höhe von 1.111 Euro aus dem Erlös ihres 2. Spendenbasars, der leider wegen der Corona-Pandemie am letzten Wochenende im November 2020 nicht im geplanten größeren Rahmen stattfinden konnte, erneut zu bedanken.

Bild: Mike und Susanne Prigge (links) überreichten am Samstagvormittag in einem schön geschmückten Umschlag ihre 2. Spende aus dem Erlös ihres 2. Spendenbasars in Höhe von 1.111,00 Euro an Helmut Munderloh, Leiter der First Responder und an Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch (1. Vorsitzender des Fördervereins „Feuerwehr Jaderberg e.V.“ (rechts im Foto)

Die herrlichen, selbstgefertigten Adventsangebote für diesen guten Zweck, wurden nach telefonischer Absprache dann nach und nach zum großen Teil an den Mann gebracht. Susanne und Mike Prigge überreichten die 1.111,00 Euro aus dem Erlös des 2. Spendenbasars, in einem geschmückten Umschlag verpackt, an den Förderverein der Feuerwehr zugunsten der First Responder an Helmut Munderloh, Leiter der First Responder und an Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch, auch Vorsitzender des Fördervereins der Feuerwehr, die sich dann für diese 2. Spende beim Ehepaar Prigge herzlich bedankten. Die First Responder haben Mike Prigge durch ihren schnellen Einsatz im Juni 2019 das Leben gerettet: sie waren in kürzester Zeit an der Einsatzstelle. Susanne Prigge hatte dann am 23. und 24. November 2019 im Haus der Familie Prigge ein Spendenbasar mit tollen selbstgefertigten Adventsangeboten für diesen guten Zweck organisiert, wobei die First Respondergruppe der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg im Mittelpunkt stand. Und das Ehepaar Prigge wurde bei den Vorbereitungen und der Durchführung dieses tollen Spendenbasars zugunsten der First Responder dann auch von weiteren Helferinnen und Helfern tatkräftig unterstützt. Und ein 2. Spendenbasar mit großem Angebot, der Ende November 2020 geplant war, musste leider wegen der Coronakrise abgesagt werden. Der 1.Vorsitzenden des Fördervereins der Feuerwehr Jaderberg, Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch und der Leiter der First Responder, Helmut Munderloh, bedankten sich auch für diese 2. Spende im Namen der Feuerwehr und der First Responder bei Susanne und Mike Prigge und sie informierten gemeinsam im weiteren Gespräch über die hier ehrenamtlich geleisteten Dienste der First Responder und der Feuerwehr. Die First Responder, z.Zt. 24 Mitglieder, hatten im Jahr 2020 bis Ende November 58 Einsätze, wie Helmut Munderloh berichtete. Nach jedem Einsatz müssen die Geräte und das Fahrzeug gereinigt und geprüft werden; alles ehrenamtlich.  Und auch die Ersatzbeschaffung von Geräten und Material steht laufend an.   Das Einsatzfahrzeug, das gebraucht vom Rettungsdienst übernommen worden ist, muss in den nächsten Jahren auch erneuert werden. Auch wurde auf den Förderverein Feuerwehr Jaderberg, der viele Beschaffungen und Aufgaben unterstützt und wo jeder Bürger Mitglied werden kann, hingewiesen.

Text u. Foto: Hans Wilkens u. Mirko Frühling, Pw

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,