18.05.2020 – Pkw-Brand in Horumersiel

Horumersiel (LK Friesland) – Am Montagmorgen  wurde die Freiwillige Feuerwehr Minsen zu einem Brand in der Nähe Tankstelle in Horumersiel gerufen.

Aus bisher ungeklärter Ursache war ein Kleinlastwagen eines Garten- und Landschaftsbaubetriebes in Brand geraten. Als die Feuerwehr eintraf stand der Motorraum, das Fahrerhaus und die angrenzende Hecke bereits in Brand. Die Löschversuche von Ersthelfern mit Pulverlöschern hatten das Feuer nicht aufhalten können. Die Insassen hatten das Fahrzeug unverletzt verlassen können. Zwei Ersthelfer wurden aufgrund von Rauchgasvergiftung zur Beobachtung an den Rettungsdienst übergeben.

Das verunreinigte Löschwasser wurde aufgefangen, mit Bindemittel gebunden und somit ein Eindringen in die Kanalisation vermieden. Die Feuerwehr Minsen war mit  15 Feuerwehrkameraden etwa 2 Stunden im Einsatz. Einsatzleitung hatte der Ortsbrandmeister Norbert Freymuth. Nach Abtransport des Unfallwagens wurde der Seitenstreifen und der Radweg gereinigt.

Text und Bilder: Harald Scheuern – PW FF Minsen

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,