22.02.2020 – KiTa Besuch bei der Feuerwehr – KiTa Zwergenland zu Besuch FF Wildeshausen

Wildeshausen (LK Oldenburg) – Am vergangenen Samstagnachmittag war ein reges Treiben am Feuerwehrhaus zu beobachten.

Doch was war da los? Uns besuchte die KiTa Zwergenland im neuen Feuerwehrhaus an der Krandelstraße. Organisiert wurde die Veranstaltung von unserem Kameraden Sascha und seiner Partnerin, von denen die Tochter ebenfalls in die KiTa an der Doppheide besucht. Uns besuchten 25 Kinder mit deren Eltern, so dass insgesamt 57 Personen sich die Feuerwehr anschauten und Eindrücke gewinnen konnten. Dazu hatte sich Sascha in Kooperation mit der Jugendfeuerwehr einiges einfallen lassen. Zunächst wurden der mitgebrachte Kaffee und Kuchen im Versammlungsraum von allen verzehrt.

Dabei gab es schon die ersten neugierigen und spannenden Gespräche zwischen den Kameraden der Feuerwehr sowie den Eltern und Kindern der KiTa. Nachdem stärkenden Teil ging es dann auch gleich los mit der Feuerwehr. Die Organisatoren hatten sich für die Kinder einiges einfallen lassen. Auch wenn das Wetter zunächst nicht mitspielte und es in Strömen regnete, wurde den Besuchern einiges geboten. Zunächst wurden sich die Einsatzfahrzeuge unter Begleitung der Jugendlichen der Jugendfeuerwehr angeschaut und erklärt. Dabei wurden natürlich auch alle aufkommenden Fragen beantwortet und einiges an Equipment für den Einsatz gezeigt und beschrieben. Anschließend wurde den Kindern dargestellt, wie sich ein Feuerwehrmann bei einem Einsatz schnell anzieht und seine Schutzkleidung anlegt, um dann schnellstmöglich in den Einsatz zu gehen und mit den großen Fahrzeugen auszurücken.

Danach zeigte unser Steve, was das alles bedeutet und legte ein Atemschutzgerät an und rüstete sich in voller Montur aus. Nun klang er natürlich anders auf Grund der Atemschutzmaske und dem atmen aus der Atemluftflasche. Das beeindruckte die Kids sichtlich und auch die Eltern stellten die ein oder andere Frage zu diesem Thema. Die Wärmebildkamera durfte dabei natürlich auch nicht fehlen und die Besucher konnten damit einmal ein bisschen „arbeiten“. Zum Abschluss gab es noch „Fahrten“ mit einem echten Löschfahrzeug, natürlich nur auf dem Hof vor der Fahrzeughalle und eine kleine Fahrt mit dem Korb unserer neuen Drehleiter.  Alles in allem sorgte dieser Besuch für staunende und bewundernde Blicke sowie nette Gespräche von und mit allen Beteiligten von jung bis alt. Die Stunden verflogen bei dem gebotenen Programm schnell und so konnten sich alle voneinander schließlich verabschieden und ein aufregender Nachmittag fand sein Ende.

Text: Daniel Engels – PW FF Wildeshausen

Bilder: S. Rehders / K. Strömer

Link: FF Wildeshausen

 

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,