29.01.2020 – Brandeinsatz in Sandkrug

Sandkrug (LK Oldenburg)  – Am späten Mittwochnachmittag kam es zu einem Feuerwehreinsatz in der Blumenstraße in Sandkrug.

Die Bewohner eines Einfamilienhauses sahen aus dem Fenster eine stärkere Rauchentwicklung in ihrem Garten, die sie zunächst nicht zuordnen konnten. Sie wählten daraufhin den Notruf 112. Die Großleitstelle in Oldenburg alarmierte daraufhin um 16:36 Uhr die Kameraden der Feuerwehr Sandkrug mit dem Stichwort “Erkundung Brandeinsatz” über digitale Meldeempfänger. Als die Kameraden an der Einsatzstelle eintrafen, konnten sie schnell die Ursache für die Rauchentwicklung ausfindig machen.

Eine Gartensteckdose brannte in einem Beet. Vermutlich gab es einen Kurzschluss durch den Regen der an diesem Nachmittag herrschte. Die Kameraden nahmen die Sicherung heraus, und empfahlen den Bewohnern das ganze von einem Elektriker reparieren zu lassen. Weitere Maßnahmen waren hier nicht nötig. Nach rund einer halben Stunde konnten die 18 Kameraden die mit 2 Fahrzeugen ausgerückt waren, die Einsatzstelle wieder verlassen.

Text und Bilder: Timo Nirwing, OPW FF Sandkrug

 

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,