16.12.2019 – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Spohle (LK Ammerland) – Gegen 20:15 Uhr befuhr ein 38- jahriger Niederländer mit seinem Suzuki die Kortebrügger Straße und bog an der Kreuzung nach rechts in die Oldenburger Landstraße in Richtung Spohle ein.

Bild: Hier liegt das Unfallfahrzeug auf der Seite

Dabei übersah er den Mitsubishi einer 28-jährigen Ammerländerin, welche ebenfalls auf der Oldenburger Landstraße in Richtung Spohle unterwegs war. Beide Fahrzeuge kollidierten. Der Mitsubishi wurde gegen einen Ampelmast der Kreuzung geschleudert und kippte auf die Seite. Die Fahrerin musste von den Einsatzkräften der Wiefelsteder Wehr mit schwerem Gerät verletzt aus ihrem Auto befreit werden. Die Batterien der beiden Fahrzeuge wurden abgeklemmt und die Straße gereinigt. An dem Einsatz beteiligt waren 24 Einsatzkräfte der Wehr und 4 Fahrzeuge.

Text und Bilder: Heiko Pold – GPW FF Wiefelstede

Link: FF Wiefelstede

 

 

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,