19.11.2019 – Zugübung der Feuerwehr Scharrel bei Griendtsveen in Scharrel

Saterland- Scharrel / LK CLP – Zu einer Zugübung ging es für die Kameraden der Feuerwehr Scharrel am Dienstag gegen 19:00 Uhr zur Firma Griendtsveen AG nach Scharrel.

Bild: Mit Hebekissen wurden die Loren angehoben um die Person zu retten

Bei Rangierarbeiten mit einer Torflok sind zwei Mitarbeiter unter die Loren gekommen und schwerst eingeklemmt. Bei dieser Übung musste versucht werden, die Personen so schnell wie möglich zu retten. Weitere Kameraden kümmerten sich um die Ausleuchtung der Einsatzstelle und um die Auslaufenden Betriebsstoffe, da bei den Rangierarbeiten ein Tank zerrissen wurde und ca. 200 l Kraftstoff ausliefen.

Hier wurde sofort ein Auffangbecken untergestellt, somit konnte verhindert werden das die Betriebsstoffe in die Kanalisation laufen. Da der Zug auf einem kleinen Abhang stand, musste dieser erst einmal vor dem wegrollen gesichert werden. Mit schwerem Gerät und Hebekissen wurden die Loren angehoben und gesichert, so konnte man die eingeklemmten Personen retten und dem First Responder Team übergeben.

Im Laufe der Übung wurde mit dem AB Licht noch eine Landefläche für den angeforderten Rettungshubschrauber ausgeleuchtet. Edmund Hanekamp und Christian Kuhl lobten nach der Übung die Kameraden der Feuerwehr Scharrel für die gute Zusammenarbeit bei dieser Einsatzübung.

Ein großer Dank geht hier noch einmal an die Firma Griendtsveen AG, die Look und die Loren für die Einsatzübung zur Verfügung gestellt hat.

Text und Bilder: Thomas Giehl – GPW FF Saterland

Link: FF Scharrel

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,