30.08.2019 – Einsatzreiches Quartal für die Feuerwehren der Gemeinde Ovelgönne

Neustadt (LK Wesermarsch) – Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider hatte das Gemeindekommando der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Ovelgönne Ende August 2019 zur turnusmäßigen Sitzung  im Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Neustadt eingeladen und berichtete über viele Ereignisse der Feuerwehren.

Bild: Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider (links) zeichnete während der Dienstbesprechung den Hauptbrandmeister Holger Meyer (3.v.l.) für seine 40-jährige Dienstzeit mit dem Niedersächsischen Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber mit Gold aus. Zu den ersten Gratulanten zählten Gunther Hellwig, Vorsitzender des Ausschusses für Feuerwehr, Sicherheit und Ordnung (  2. v. l.) und der stellvertretende Gemeindebrandmeister Holger Dwehus (rechts)

Neben den Ortsbrandmeistern, dessen Stellvertretern und den Fachbereichsleitern konnte der Gemeindebrandmeister als Gäste den Vorsitzenden des Ausschusses für Feuerwehr, Sicherheit und Ordnung, Gunther Hellwig, begrüßen. Mit einer Ehrung wurde der Hauptbrandmeister Holger Meyer überrascht, der sich in den vergangenen 40 Jahren um das Feuerlöschwesen in der Gemeinde Ovelgönne besonders verdient gemacht hat. Das wurde in der Laudatio von Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider während der Ehrung  von Holger Meyer und mit dem Niedersächsischen Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber mit Gold und einem großen Präsentkorb von der Gemeinde Ovelgönne  besonders gewürdigt.Vor 40 Jahren begann Holger Meyer in der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt seine Dienstzeit und im Laufe der Jahre hat er manchen schweren Einsatz miterlebt. Schon früh übernahm Holger Meyer eine Führungsposition und war zunächst viele Jahre stellvertretender Ortsbrandmeister in Neustadt, seit 17 Jahren leitet er als Ortsbrandmeister vorbildlich und erfolgreich diese Ortsfeuerwehr. Und außerdem wirkt Holger Meyer seit über 30 Jahren auch als Schriftwart im Gemeindekommando mit, wo man seine Arbeit wohl zu schätzen weiß. Auch hat sich Holger Meyer während seiner Zeit als stellvertretender Gemeindebrandmeister viele Jahre besonders um die Feuerwehren und Jugendfeuerwehren der Gemeinde Ovelgönne sehr verdient gemacht. In seinem Quartalsbericht  ging der Gemeindebrandmeister auch auf die 10 Brandeinsätze (3 Flächen- und 3 Gebäudebrände, 1 Garagenbrand, 1 Fahrzeugbrand, 1 Blitzerbrand an der B 211 und 1 Mähdrescherbrand sowie 9 mal Auslösen des Alarms durch Brandmeldeanlagen ein. Außerdem wurden die Feuerwehren zu 7 Hilfeleistungen ( 2 mal bei Verkehrsunfällen auf der B 211 bei Oldenbrok und Barghorn, in Oldenbrok Baum wegräumen, Gefahrgut auf Gewässer und Einsatz bei Gasgeruch für die Messgruppe Ovelgönne in Rodenkirchen, Begleitung der Fahrradtour Wesermarsch und Einsatz der Elektrogruppe Ovelgönne im Zeltlager des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes in Hooksiel berichtet. Außerdem erinnerte Torsten Schattschneider an den gelungenen Gemeindefeuerwehrtag am 1. Juni 2019 in Salzendeich, die dort erfolgte Ehrung von Ortsbrandmeister Rolf Schellstede, Stützpunktfeuerwehr Popkenhöge sowie an die Übung der Kreisfeuerwehrbereitschaft Wittmund am 22. Juni 2019 beim Werk DMK in Strückhausen und das gelungene Treffen der Alterskameraden der Ovelgönner Feuerwehren in Salzendeich. Die wiedergewählten Fachwarte im Gemeindekommando wurden für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt und sie berichteten in der Sitzung über ihre Arbeit.Der Gemeindebrandmeister bedankte sich bei allen Fachwarten für ihre tolle Arbeit und überreichte ihnen als Dank und Anerkennung dafür ein Präsent. Auch berichtete der Gemeindebrandmeister über den Arbeitskreis für den Neubau des Feuerwehrhauses in Ovelgönne sowie aus den Sitzungen der Kreisfeuerwehr, so u.a. über die Öffentlichkeitsarbeit, Ferienpassaktionen, Leistungsüberprüfung der Atemschutzgerätträger in der Feuerwehrtechnischen Zentrale, Berichte in der FeuerwehrON, die Planungen für das Kreiszeltlager 2020 in Ovelgönne, wozu die nächsten Vorbesprechungen am 11. September und 6. November um 19,30 Uhr im Feuerwehrhaus in Ovelgönne stattfinden sowie über die Erneuerung der Sirenenanlagen für die Alarmierung.  Weiter berichtete Torsten Schattschneider aus der jüngsten Dienstbesprechung der Stadt- und Gemeindebrandmeister am 13.08. 2019 in Neuenkoop, so u.a. über die Abspaltung vom Katstrophen- und Brandschutz von der PD und Bildung eines Landesamtes mit Standort in Celle und Loy in den Niedersächsischen Akademien Brand- und Katastrophenschutz NABK  sowie Stärkung des Ehrenamtes, Stärkung der gesellschaftlichen Wahrnehmung, ganzheitliche, praxisnahe und bedarfsgerechte Ausbildung, Modernisierung Gigitalisierung sowie Herstellung der personellen, materiellen und funktionalen Voraussetzungen usw.  Auch wurde auf das nächste Treffen aller Alterskameraden der Wesermarsch-Feuerwehren am 13.September 2019 in der FTZ in Brake und die nächste Gemeindefunkübung am 19.10.2019 sowie auf die nächste Gemeindekommandositzung am 4. Dezember 2019 in Großenmeer hingewiesen. Der Vorsitzende des Ausschusses für Feuerwehr, Sicherheit und Ordnung, Gunther Hellwig, hat wieder mit großem Interesse den Bericht des Gemeindebrandmeisters und den Ablauf der Sitzung verfolgt. „Es waren wieder viele Einsätze zu bewältigen, alle wurden gut abgearbeitet“, sagte Gunther Hellwig, der sich, auch im Namen des Ausschusses, bei den Feuerwehren dafür bedankte. Unter dem Punkt „Verschiedenes“ wurde mitgeteilt, dass bei der Brandschutzerziehung in Kindergärten und Grundschulen Mitglieder für Kinder- bzw. Jugendfeuerwehr geworben werden dürfen. Hier soll dann ein Flyer mit Daten der Kinderfeuerwehr und der Jugendfeuerwehren verteilt werden. Schließlich dankte auch Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider allen Feuerwehrfrauen und –männern für die gute Zusammenarbeit und ihren geleisteten Einsatz und Dienst in der Feuerwehr, bevor man dann zum gemütlichen Teil überging,

Text u. Foto: Ria Meinardus, GPW

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,