12.06.2019 – Krone einer alten Kastanie in Varels Innenstadt auseinandergebrochen

Varel (LK Friesland) – Die Baumkrone einer alten Kastanie brach am Mittwochabend ganz unerwartet in Varels Innenstadt auseinander.

Bild: Krone alter Kastanie in Varels Innenstadt auseinandergebrochen Transporter unter Baumkrone begraben

Die Hälfte dieser landete daraufhin im Vorgarten sowie auf Straße und Bürgersteig davor. Im wahrsten Sinne des Wortes betroffen, auch zwei PKWs in denen aber niemand eingeschlossen war. Um kurz nach 20 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Varel durch die Leitstelle Friesland/Wilhelmshaven per Gruppenalarm alarmiert.

An der Einsatzstelle ging es darum die umgefallenen Teile der vermutlich über hundert Jahre alten Kastanie aus dem öffentlichen Verkehrsraum zu beseitigen und besonders einen Kleintransporter frei zusägen. Dieses wurde dann auch so mittels mehrerer Kettensägen umgesetzt. Der augenscheinliche Zustand des Baumes bewog die Einsatzleitung dazu, die Standsicherheit des stehen gebliebenen Teil des Baumes beurteilen zu lassen.

Dazu wurde ein Sachverständiger der zuständigen Stelle beim Landkreis Friesland angefordert. Nachdem dieser sein Urteil abgegeben und sich mit der Einsatzleitung besprochen hatte, konnte die Einsatzstelle an den Besitzer übergeben werden. Einen ähnlichen Einsatz hatte die Ortsfeuerwehr Varel bereits einige Tage zuvor abarbeiten müssen.

In einem in unmittelbarer Nähe befindlichen Garten war ebenfalls die Krone einer alten Eiche auseinandergebrochen. Dort hatte die Feuerwehr aber nicht tätig werden müssen, da bei der gründlichen Erkundung keine Gefahrenlage festgestellt und der Teil des Baumes komplett auf Privatbesitz lag.

Text und Fotos: Georg von Ivernois, PW

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,