10.06.2019 – Schwerer Verkehrsunfall mit PKW in Gehlenberg

Gehlenberg (LK Cloppenburg) – Zu einem Verkehrsunfall mit 2 eingeklemmten Personen wurden die Feuerwehren Gehlenberg,  Markhausen und Friesoythe gerufen.

Alarmierung erfolgte um 10.06.2019  um 8.31 Uhr mit 2 Personen im Alter von 20 Jahren. Die verletzen Personen mussten mittels schwerem Gerät aus ihrem Auto befreit werden. Aufgrund der massiven Deformierung war der Einsatz sehr schwierig und zeitaufwendig. Beide Personen wurden mit einem Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser geflogen.

Im Einsatz waren ca. 70 Feuerwehrleute, 3 hydraulische Rettungssätze, 2 Rettungswagen, 2 Notärzte. Zur Betreuung der Kameraden und Angehörigen wurden drei Mitarbeiter der Psychosolzialen Notfallversorgung an die Unfallstelle gerufen.

Text und Bilder: Martin Warnke – PW FF Gehlenberg

Link: Feuerwehr Gehlenberg

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,