25.02.2019 – Fahrzeugbrand B213 – Parkplatz rotes Haus

Wildeshausen – Die Großleitstelle Oldenburger Land alarmierte uns zunächst auf die BAB A1 in Fahrtrichtung Hamburg.

Nach Ausrücken der ersten Fahrzeuge wurde der Einsatzort jedoch korrigiert, da der Meldende die Örtlichkeit im Notrufdialog nicht genau wiedergeben konnte. Ein zweiter Anrufer  teilte dann die richtige Einsatzstelle mit. An der B213 auf dem Parkplatz des “Roten Hauses” brannte ein Kleintransporter in voller Ausdehnung. Von der Feuerwehr Wildeshausen wurden zwei C-Rohre unter umluftunabhängigem Atemschutz vorgenommen.

Die Gullieinläufe wurden abgedichtet, sodass keine Betriebsstoffe des Fahrzeuges in die Kanalisation und die Umwelt gelangen konnten. Auf der Ladefläche waren Motorenteile geladen, die u.a. auch aus Magnesium bestanden. Daher nahmen die Nachlöschmaßnahmen etwas Zeit in Anspruch. Die Einsatzstelle wurde nach Ende unserer Maßnahmen an die Polizei übergeben.

Bilder: M. Hoffschneider / D. Engels / D. Müller

Text: Daniel Engels – PW FF Wildeshausen

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,