01.01.2019 – Feuerwehr beseitigte umgestürzten Baum von B 437

Schweiburg/Wesermarsch – Zu ihrem ersten Einsatz im neuen Jahr musste die Stützpunktfeuerwehr Schweiburg (Gemeinde Jade) am Neujahrabend, kurz nach 21 Uhr ausrücken. „Bundesstraße, Baum sägen“, so lautete um 21,07 Uhr die Einsatzmeldung von der Großleitstelle Oldenburg. Zwischen Schweiburg und Diekmannshausen hatte ein Baum an der B 437 den Sturmböen nicht standgehalten und ist auf den Radweg und die Straße gekippt. Ein vorbei fahrendes Auto wurde dabei leicht beschädigt. Die Einsatzkräfte hatten den Baum mit Motorsägen schnell zerkleinert und weggeräumt. Nach 45 Minuten hatten die  ca. 20 Einsatzkräfte ihren Einsatz beendet und konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Text: Stefan Janke, GPW

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,