29.11.2018 – Mini-Olympiade beim Sportwettbewerb zum Abschluss gebracht

LK Oldenburg –  Am vergangenen Donnerstag fand die alljährliche Abschlusssitzung, die „Weihnachtssitzung“ der Kreisjugendfeuerwehr Landkreis Oldenburg im Wildeshauser Feuerwehrhaus statt.

Bild: Der großräumige Schulungsraum im Wildeshauser Feuerwehrhaus bot genug Platz für die diesjährige Weihnachtssitzung.

Kreisjugendfeuerwehrwart Werner Mietzon begrüßte die Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Oldenburg sowie aus der Stadt Oldenburg. Zusätzlich begrüßte er noch die Verbandsvorsitzende Diane Febert, dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Frank Hattendorf sowie alle anwesenden Orts- und Gemeindebrandmeister und deren Stellvertreter. Ganz besonders begrüßte er die Vertreter der neugegründeten Jugendfeuerwehr Hude. Der Wildeshauser Ortsbrandmeister Hermann Cordes schloss sich Mietzons Begrüßung an. „Nach nun knapp einem Jahr haben wir uns so langsam eingelebt“, so Cordes. Ein Punkt auf der Tagesordnung war der Rückblick zu der Polenfreizeit Ende Juli. Mit knapp 50 Teilnehmer fuhr die Kreisjugendfeuerwehr für eine Woche in den polnischen Partnerlandkreis Nowomiejski und verbrachte dort eine schöne Woche. Das Feriengelände Hartek wurde von den Organisatoren bestens vorbereitet, so Mietzon. Jannis Kirchhoff, Jugendwart der JF Pri-Ho-Kle-He bestätigte die Aussagen von Mietzon. Bei einer Kanutour, den sportlichen Wettbewerben und den gemeinsamen Abenden am Lagerfeuer wurde der Austausch weiter intensiviert, so Kirchhoff. Frank Bollhorst, Ortsbrandmeister Beckeln, war ebenfalls mit bei der Freizeit und berichtete von einem schönen Erlebnis sowie der Gastfreundlichkeit der Polen. Er freue sich, wenn er in drei Jahren wieder mitfahren dürfte. Im Anschluss des Rückblickes wurde ein Kurzvideo, welches auch auf der Facebookseite der Kreisjugendfeuerwehr zu finden ist, gezeigt. Mit dem Ausblick auf das nächste Jahr erwähnte Mietzon, dass im September der erste Kreiskinderfeuerwehrtag in der Gemeinde Dötlingen stattfinden wird. Das nächste Jahr wird wieder mit den üblichen Veranstaltungen der Kreisjugendfeuerwehr gestaltet. So finden im April der Orientierungsmarsch in Kirchhatten, im Mai der Kreisentscheid in der Gemeinde Großenkneten, im August das „Spiel ohne Grenzen“ und im September das Schlagballturnier in Wardenburg statt. Das nächste Zeltlager in den Sommerferien wird vom Oldenburgischen Feuerwehrverband in Hooksiel (LK Friesland) ausgerichtet, so Mietzon. Frank Hattendorf überbrachte die besten Weihnachtsgrüße der Kreisfeuerwehr sowie der Kreisverwaltung.

Text und Bilder: Christian Bahrs