27.08.2018 – Viele Aktivitäten der Cheerleader „Blue Lights“ der Feuerwehr Jaderberg

Jaderberg – Über die erfolgreiche Arbeit der Cheerleader „Blue Lights“ der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg berichtete während der Hauptversammlungen der Feuerwehr und des Fördervereins „Feuerwehr Jaderberg“ ausführlich Torsten Tönjes, der Beisitzer für die Cheerleader im Förderverein.

Bild: Die Cheerleader „Blue Light`s“ der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg bereiten sich unter der Leitung von Sabine Tönjes und Jule Brunken während der Übungsstunden für die nächsten Auftritte vor

Das Jahr 2017 habe mit den üblichen Veranstaltungen, u.a. Osterfeuer in Jaderberg, Schützenfest in Jaderberg und Pfingstbaumsetzen in Reitland begonnen. Zu den Highlights zählte im vergangenen Jahr das Kreiszeltlager der Wesermarsch-Jugendfeuerwehren in Rodenkirchen. Zum ersten Mal nahmen die Cheerleader mit eigenem Gemeinschaftszelt teil, das mit Hilfe des Fördervereins der Feuerwehr beschafft werden konnte und natürlich auch der Feuerwehr bei ihren Einsätzen oder Übungen, z. B. auch mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft Wesermarsch, zur Verfügung steht.  Das Zeltlager in Rodenkirchen brachte den Cheerleadern trotz der regenreichen Woche so viel Motivation, dass es in der Gesamtwertung zu einem tollen 13. Platz der 24 teilnehmenden Mannschaften reichte. Bei der Schlauchstafette konnten die Cheerleader nach nur fünfmaligem Training den 5. Platz belegen. Im September nahmen die Cheerleader erfolgreich mit am Kuppel- und Leichtathletikwettbewerb der Wesermarsch-Jugendfeuerwehren  in Seefeld teil.

Hier errangen die Cheerleader aus Jaderberg Platz zwei und außerdem landete eine gemischte Gruppe mit der JF Seefeld-Reitland-Schwei von insgesamt 29 Gruppen im Sportteil auf Platz fünf. Außerdem konnten die Cheerleader hier zwei Jahrgangsbeste stellen. Auftritte, u.a. bei Veranstaltungen in Friedeburg, beim HKK/OLB-Lauf in Brake, beim Heimatabend in Neustadt, bei den Jader Landfrauen sowie beim Schützenfest und Laternenumzug in Jaderberg  zählten mit zum Programm.  Das vorgesehene Weihnachtsgeschenk, Original Cheerleader-Haarschleifen aus den USA, die eigentlich während der Weihnachtsfeier an die Cheerleader übereicht werden sollten, kamen verspätet an. Zweimal wöchentlich, dienstags von 18 bis 19 Uhr und donnerstags, von 16 bis 18,30 Uhr trainieren die 18 Cheerleader, darunter junge Nachwuchskräfte, unter der Leitung von Sabine Tönjes und Jule Brunken in der kleinen Sporthalle und bereiten sich auf die weiteren Auftritte vor. Zu den größten Highlights des Jahres 2018 zählte sicherlich in den Sommerferien die erstmalige Teilnahme der Cheerleader am Landeszeltlager der Niedersächsischen Jugendfeuerwehren in Wolfshagen/Harz, wo sie eine schöne Woche erleben durften. Torsten Tönjes dankte schließlich  den Sponsoren, dem Förderverein, den Betreuern und nicht zuletzt allen Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Jaderberg für ihre tatkräftige Unterstützung der Cheerleader.

Text u. Fotos: Hans Wilkens

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,