13.06.2018 – Zimmerbrand in Jugendhilfeeinrichtung schnell gelöscht

Jaderberg/Wesermarsch – Zu einem Brandeinsatz in der Jugendhilfeeinrichtung in Jaderberg, Poststraße, wurden am Mittwochmorgen, 13. Juni, um 8,17 Uhr, durch die Großleitstelle in Oldenburg die Freiwilligen Feuerwehren Jaderberg und Jade alarmiert, die dann auch schnell am Einsatzort waren und größeren Schaden verhindern konnten.

Bild: Bei Ankunft der Feuerwehren quollen dicke Rauchwolken aus dem Dachgeschoss.  Über einen Treppenaufgang im hinteren Außenbereich des Gebäudes gingen die Atemschutzgerätträger zur Erkundung der Lage und zum Löscheinsatz vor.

 Auch die First Responder der Feuerwehr Jaderberg, der Rettungsdienst und die Polizei waren schnell vor Ort.  Im Obergeschoss des Gebäudes musste ein Zimmerbrand mit starker Rauchentwicklung bekämpft werden. Während ein Teil der Einsatzkräfte mit dem Aufbau der Löschwasserversorgung beschäftigt war, gingen die Atemschutzgerätträger sofort über einen Treppenaufgang im hinteren Bereich in das Gebäude vor, erkundeten die Lage und entdeckten im Schlafzimmer im Bett eine brennende Matratze, die schnell gelöscht und ins Freie geschafft werden konnte.

Im Zimmer und in den Räumen entstanden erhebliche Rauchschäden, so dass die Räume z.Zt. nicht bewohnbar sind. Die Bewohner blieben unverletzt, konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen und wurden von den First Respondern und dem Rettungsdienst betreut. Gleich nach den erfolgreichen Löscheinsatz wurde mit  Hochdrucklüftern das Haus rauchfrei geblasen und frisch belüftet.                                                  

Text u. Fotos: Hans Wilkens

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,