28.05.2018 – HLF Abholung von Rosenbauer für die FF Steinfeld

Steinfeld – Am 28.05.2018 begann unsere Reise um 5 Uhr morgens. Neun Kameraden machten sich auf den langen Weg nach Luckenwalde. Nach 5 Stunden bei Radiomusik und diversen Zusatztönen kamen wir endlich in Luckenwalde an.

Aufgeregt wie kleine Kinder sprangen die Kameraden aus dem MTF und stürmten voller Vorfreude in das Hauptgebäude von Rosenbauer. Leider wurde uns da mitgeteilt, dass das neue HLF gar nicht hier steht, sondern im Nebengebäude. Als wir uns auf den Weg nach draußen begaben, kam uns der Mitarbeiter Ralf entgegen und sagte, dass er uns das neue HLF jetzt zeigen wolle. Da stand das neue Fahrzeug! Wunderschön! Alle begutachteten gleich, ob alles da ist, wo es sein sollte. Das wäre z.B. der 2400 Liter Tank, der 120 Liter Tank Schaum, die Mannschaftskabine mit sechs Atemschutzgeräten, damit man sich nicht mehr draußen umziehen muss. Des Weiteren ist das Fahrzeug mit einem Lichtmast mit sechs LED- Leuchten bestückt, einen abnehmbaren Wasserwerfer (1600 Liter), einem Notstromaggregat, einen Lüfter, einem Sprungretter und vielen weiteren Ausstattungsgegenstände. Nach einer ausgiebigen Unterweisung ging es am zweiten Tag nach Hause.

Empfangen wurde das neue HLF 20 auf dem Rathausplatz von der Bürgermeisterin Frau Manuela Honkomp und dem Leiter des Ordnungsamtes. Danach ging es zur Feuerwache, wo die ersten Kameraden das neue HLF bestaunten. Nach 34 Jahre Dienstzeit wird nun das LF 16  (Bild links) außer Dienst gestellt. Von der Fahrzeughöhe und von der Fahrzeuglänge sind keine großartigen Unterschiede zwischen den beiden Fahrzeugen zu erkennen. Aber die Raumaufteilung und die ausklappbaren Tritte, sowie das Automatikgetriebe sind schon etwas ganz anderes.

Im Großen und Ganzen sind wir, die Steinfelder Feuerwehr, sehr zufrieden mit dem neuen HLF. PS: Für alle, die sich in Zukunft auch einen neuen HLF beschaffen wollen, wären ein 18 Tonnen Fahrgestell statt ein 16 Tonnen Fahrgestell sinnvoller. Schließlich wird ein Fahrzeug für 30 Dienstjahre eingesetzt.

Text und Bilder: Tobias Fischer – PW

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,