03.04.2018 – Brand in der Zuleitung eines Spänebunker

Wiefelstede – Ammerland – „Dachstuhlbrand“ lautete das Stichwort, das die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Wiefelstede am Dienstagnachmittag ausrücken ließ.

Die Zuleitung eines Spänebunker in einem holzverarbeitenden Betrieb in Wiefelstede (LK Ammerland) ist in Brand geraten. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Wiefelstede, Mollberg, Gristede und Elmendorf wurden um 14.40 Uhr alarmiert und rückten mit zehn Fahrzeugen und 48 Mann zum Einsatzort aus. Unter schweren Atemschutz und unter Einsatz der Drehleiter aus der technischen Zentrale Elmendorf gingen mehrere Trupps zum Einsatzort vor. Sowohl über den Innenangriff als auch von außen übers Dach wurde der Brand bekämpft.

Nach einer Stunde hatten die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht und ein Ausbreiten auf das gesamte Gebäude verhindert. Personen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt. Über den entstandenen Sachschaden und die genaue Brandursache liegen noch keine Informationen vor.

Text & Bild: Dennis Eike – KPW Ammerland