21.08.2017 – OFV Ehrenmitglieder

Wiefelstede-Neuenkruge –  OFV-Ehrenmitglied und KBM a.D. Hans Stöhr, Cloppenburg, hatte im Kreise der OFV-Ehrenmitglieder “DIE GETREUEN” angeregt, das Zentrallager der EDEKA-Regionalgesellschaft Minden-Hannover in Wiefelstede-Neuenkruge zu besuchen.

2017-08-21_besuch-edeka-u-nabk-loy-01

Ernst-August Müller (2.v.r.) bedankte sich bei Gästeführer Heinz Thieben (r.) für die interessante Führung und umfangreichen Erläuterungen. Vor dem Rundgang wurde dann noch der Tischstander der OFV-Ehrenabteilung “Die Getreuen” überreicht

Er übernahm auch die Organisation und so wurde der Termin auf den 21. August “festgeklopft”. KBM a.D. Ernst-August Müller, Ganderkesee-Bookholzberg, übernahm es dann, die Einladungen und Anmeldungen zu organisieren. Mit eingeladen waren auch die Ehepartnerinnen der Ehrenmitglieder. Termin- und gesundheitsbedingt konnten letztlich nur achtzehn Personen vom Gästefüher Heinz Thieben in der EDEKA-Zentrale in Neuenkruge, Gemeinde Wiefelstede, begrüßt werden. Während eines Imbisses berichtete Heinz Thieben (44 Jahre bei EDEKA beschäftigt) aus der Geschichte der EDEKA (Einkaufgenossenschaft der Kolonialwarenhändler) seit 1898. Schwerpunkt war der Standort des Zentrallagers mit 95.000 qm Lagerfläche auf dem 28,4 Hektar großen Betriebsgelände. Da nicht alle Daten und interessanten Infos hier aufgeleistet werden können, sei nur angemerkt, dass 150 firmeneigene Lastzüge von rd. 250 Berufskraftfahrern gefahren Waren zu rd. 500 EDEKA-Märkten in einem Umkreis von rd. 140 km gebracht werden. Ausgestattet mit Warnwesten und Kopfhörern begab sich die Besuchergruppe auf eine einstündige Führung durch die riesigen Lagerhallen. Zum Abschluss wurde ein gemeinsames Mittagessen eingenommen.

Rastede-Loy –  Ein zweites Ziel des Ausfluges der OFV-Ehrenmitglieder “DIE GETREUEN” sollte die Nieders. Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK), Standort Rastede-Loy, sein.

2017-08-21_besuch-edeka-u-nabk-loy-22

Hier empfing der stv. Dienststellenleiter Dr. Märkart die Gäste und stellte ihnen die NABK am Standort Loy, der früheren Heim- und Ausbildungsstätte des OFV Loy aus dem Jahre 1930, vor. Er erläuterte während des Rundganges die Entwicklung der Ausbildudngsstätte zur NABK. Die Geschichte ist im Internet im Detail nachzulesen (https://www.feuerwehrschulen.niedersachsen.de/startseite/nabk/standort_loy/geschichte/86146.html ).

2017-08-21_besuch-edeka-u-nabk-loy-43

Interessant war zu erfahren, wie der weitere Ausbau der NABK am Standort Loy erfolgen soll. Während des Rundganges erinnerten sich die Ehrenmitglieder an ihre “Schulbesuche” in Loy, die nun schon Jahrzehnte zurückliegen. Die Veränderungen waren beeindruckend.

Text und Bilder: Harro Hartmann, ehem. Sprecher der OW im OFV

 

 

 

 

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,