28.07.2017 – Kleines Feuerwehrfest und Tag der offenen Tür 2017 in Dinklage

Dinklage (Landkreis Vechta) – Stadtbrandmeister Alfred Dinkelmann und die 
Kameraden der Feuerwehr Dinklage konnten sich über ein rundum gelungenes 
Kleines Feuerwehrfest freuen.

dinklage-feuerwehrfest

Bild: Feuerwehr Bakum gewinnt spannenden Wettkampf vor der 
Feuerwehr Dinklage

Perfektes Wetter, ein spannender Wettkampf und der Tag der offenen Tür lockten viele Besucher von nah und fern auf das Gelände der Dinklager Feuerwehr. Am Sonntag trafen sich zum 39. Mal die Feuerwehren Bakum, Lüsche, Schwichteler und Dinklage zum traditionellen Kleinen Feuerwehrfest und dem dazugehörigen Wettkampf.  Bei den freundschaftlichen Wettkämpfen ist es das Ziel, so schnell wie möglich einen Löschangriff mit drei C-Rohren inkl. der Wasserentnahmestelle durch eine TS aufzubauen. In diesem Jahr konnte 
sich die Feuerwehr Bakum mit einer Zeit von 61,63 Sekunden durchsetzen 
und so den begehrten Wanderpreis vom Vorjahressieger aus Schwichteler 
übernehmen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten eine Gruppe der 
Feuerwehren Dinklage (63,29 Sekunden) sowie die zweite Gruppe aus Bakum 
mit einer Zeit von 63,45 Sekunden. In der Folge erreichten die Gruppen 
Lüsche 1, Schwichteler, Lüsche 2 und die zweite Dinklager Gruppe die 
darauffolgenden Platzierungen. Bei den Jugendfeuerwehren, die den 
gleichen Wettkampf absolvierten, konnte sich die Jugendfeuerwehr 
Dinklage einen Doppelsieg sichern. Die erste Dinklage Gruppe gewann den 
Wettkampf mit einer starken Zeit von 79 Sekunden vor der zweiten 
Dinklager Gruppe mit 116 Sekunden, gefolgt von den Jugendfeuerwehren aus 
Bakum (120 Sekunden) und Lüsche (170 Sekunden).Auch abseits des 
Wettkampfes wurde den zahlreichen Besuchern am Tag der offenen Tür 
einiges geboten. So konnte das gesamte Feuerwehrhaus erkundet sowie 
sämtliche Fahrzeuge begutachtet und näher betrachtet werden. Um den 
Hunger und Durst zu stillen, gab es neben einem Imbisswagen, einem 
Süßigkeitenstand und Getränkewagen, eine große Cafeteria in der 
Fahrzeughalle. Für die vielen Kinder wurden zudem ein Karussell, eine 
Hüpfburg und verschiedene Wasserspiele aufgebaut. Des Weiteren wurde den 
Besuchern mit Hilfe einer Vorführung ein weiterer Einblick in die Arbeit 
der Feuerwehr gegeben. Hierbei wurde zusammen mit dem Malteser 
Hilfsdienst eine patientenschonende Rettung aus einem verunfallten 
Fahrzeug gezeigt und die einzelnen Schritte zur Rettung durch einen 
Moderator erklärt. Bereits am Samstag fand der Spaßwettkampf für Firmen, 
Vereine und anderen Gruppen statt. Hierbei konnte sich das Team der 
Tischlerei Kamphaus vor der Firma Stadiko und der Gruppe der MFG 
Dinklage durchsetzen. Auf den weiteren Plätzen folgten die Gruppen KAB 
Dinklage, 4. Kompanie Blaukehlchen, Amelandlager, Eltern der 
Jugendfeuerwehr und die Gruppe MHD Dinklage. Die Feuerwehr Dinklage 
bedankt sich bei allen Beteiligten für zwei gelungene Tage, viele 
interessierte Besucher, leuchtende Kinderaugen und ein durchweg 
positives Feedback. Vielen Dank auch an die SEG-Gruppe des Malteser 
Hilfsdienstes für die Unterstützung bei der Vorführung.
Text und Foto: A. Blömer FF Dinklage

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,