25.04.2017 – Feuerwehr Hude beseitigt Ast von Fahrbahn und Radweg

Hude – Am Dienstagmorgen um 6.49 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hude zu einem Hilfeleistungseinsatz auf der Hurreler Straße alarmiert.

dsc_0028

Im Kurvenbereich kurz nach der St.Elisabeth Kirche war ein Baum von circa 15 Zentimetern Durchmesser auf die Fahrbahn und den Radweg gestürzt.
Ein Feuerwehrkamerad, der sich aufgrund der Alarmierung über Melder auf dem Weg zum Feuerwehrhaus befand, kam direkt an der Gefahrenstelle vorbei. Er stellte seinen PKW mit Warnblinklicht auf, um die weiteren Verkehrsteilnehmer zu warnen und beseitigte die Krone des Baumes selbst von der Fahrbahn. Da zum entfernen des Baumstammes eine Säge nötig war, wartete er dann auf seine Kameraden.
dsc_0016
Diese waren kurze Zeit später mit zwei Fahrzeugen vor Ort.
Mit Hilfe einer Bügelsäge konnte der Stamm des Baumes dann schnell zerteilt und von der Fahrbahn geräumt werden. Gegen 7.15 Uhr war der Einsatz für alle Beteiligten wieder beendet.
Text und Bild: Tanja Konegen-Peters
Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,