05.07.2021 – Fabrikbrand in Elsfleth

Elsfleth (LK Wesermarsch) – In einem Elsflether Industriebetrieb löste am morgen des 05.07.2021 um 08:34 Uhr die Brandmeldeanlage in einer Produktionshalle aus.

Daraufhin wurde direkt die Feuerwehr Elsfleth alarmiert. Zeitgleich erkundeten Mitarbeiter der Firma die Lage und stellten einen fortgeschrittenen Brand im Dachbereich fest. Das Alarmstichwort wurde daraufhin auf „Großbrand/Fabrikbrand“ erhöht. Somit wurden die Feuerwehren Neuenfelde und Sandfeld um 08:38 Uhr nachalarmiert. Mit dem Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die Lage eines größeren Feuers in der Produktionshalle unter dem Dach. Abermals wurde das Alarmstichwort erhöht und zusätzlich die Feuerwehren Altenhuntorf, Bardenfleth und Neuenbrok alarmiert. Fünf Trupps unter schwerem Atemschutz konnten den Brand glücklicherweise schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Im Einsatz waren die genannten Feuerwehren mit insgesamt 57 Einsatzkräften und 11 Einsatzfahrzeugen. Unterstützt wurden Sie zudem vom Betriebspersonal. Die Einsatzdauer betrug zwei Stunden. Verletzt wurde niemand, das Betriebspersonal wurde direkt evakuiert.

Text und Bild: Stefan Wilken – Stadtpressewart Feuerwehr Elsfleth

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,