19.06.2021 – PKW-Brand auf dem Autobahn Rastplatz der A 29

Hahn-Lehmden/Jaderberg – Ammerland – Am Samstagmittag, 19. Juni 2021, um 12 Uhr erfolgte die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehren Hahn Gemeinde Rastede) und Jaderberg /Gemeinde Jade/Lk Wesermarsch.

Bild: Die Insassen konnten das brennende Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen. Die Einsatzkräfte hatten den Autobrand schnell unter Kontrolle

Auf der A 29 in Fahrrichtung Jaderberg, kurz nach der Auffahrt Hahn-Lehmden, fing ein PKW an zu qualmen. Der 53- jährige Fahrzeugführer steuerte den Toyota noch auf den Parkstreifen beim Rastplatz Bekhauser Büsche. Er und seine 47- jährige Beifahrerin, ein Paar aus Heidelberg, konnten sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien, bevor es in Vollbrand geriet. Die hier zuständige Feuerwehr Hahn war mit drei Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften schnell am Einsatzort. Unter der Einsatzleitung von Ortsbrandmeister Thorsten Menke wurde unter Atemschutz mit Schaummittel das Feuer schnell gelöscht. Durch die Rauchentwicklung gab es eine Sichtbehinderung für den fließenden Verkehr auf der A 29. Die Feuerwehr Jaderberg (Gemeinde Jade/Lk Wesermarsch) war ebenfalls mit 3 Fahrzeugen, Tanklöschfahrzeug, Löschgruppenfahrzeug und Rüstwagen RW Kran sowie 20 Einsatzkräften unter der Leitung von Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch schnell am Einsatzort. Dadurch war die Gewährleistung gegeben, auch bei einem entstehenden Flächenbrand schnell eingreifen zu können. Die Autobahnmeisterei Varel wurde informiert, um die Schäden an der Brandstelle zu beseitigen. Die Autobahnpolizei Oldenburg nahm die Daten auf.

Text und Fotos: Wolfgang Böning u. Mirko Frühling, PW

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,