08.06.2021 – Jungvogel verletzt in Dachrinne

Hooksiel (LK Friesland) – Am Dienstag den 8-6-2021 gegen Mittag wurde die Wehrführung der Feuerwehr Hooksiel telefonisch durch die Leitstelle Friesland-Wilhelmshaven über einen Jungvogel der sich verletzt in einer Dachrinne befindet informiert, und um Hilfe gebeten.

Nach kurzer Zeit trafen zwei Einsatzkräfte mit dem Mannschaftstransportfahrzeug an der Einsatzstelle ein dort wurde die neue vom Förderverein Freiwillige Feuerwehr Hooksiel e.V. gespendete und noch nicht einmal offiziell übergebene Teleskopleiter aufgestellt, unser Arzt zog sich die stichfesten extra dicken Schutzhandschuhe an und barg den Jungvogel aus der Dachrinne.

Der Anrufer hatte schon eine gepolsterte und belüftete Transportkiste vorbereitet wo der Vogel dann hinein verbracht wurde. Der Vogel wurde vom Anrufer übernommen und in die Auffangstation nach Rastede gebracht.

Text und Bilder: Jörg Nöchel – OBM FF Hooksiel

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,