02.06.2021 – Zweijährigen von der Feuerwehr aus dem Auto befreit

Jaderberg (LK Wesermarsch) – Am Dienstag, 02.Juni 2021, in der Mittagszeit, hat es einen Riesenschreck für eine junge Familie in Jaderberg gegeben.

Zu Hause in der Berliner Straße (Gemeinde Jade) kam eine Frau mit ihrem Zweijährigen von einer Tour zurück. Schnell ging sie ins Haus, um dann anschließend den zweijährigen Paul aus dem Pkw zu holen, der hinten im Fahrzeug auf der Rückbank im Kindersitz saß. Mit der Fernbedienung sollte noch der Kofferraum geöffnet werden, alle Pkw-Türen waren verschlossen. Wo ist denn der Autoschlüssel? Den hatte Paul auf der Rückbank im Kindersitz in der Hand. Ein Zweitschlüssel zum Auto war nicht vorhanden. Die Anweisungen zum Öffnen des Autos verstand Paul leider nicht. So wurde dann der Notruf abgesetzt. In der Zwischenzeit wurden zum Schutz vor der starken Sonneneinstrahlung zwei Autoscheiben mit Handtüchern abgedeckt. Dazu wurde ein Gartenschlauch mit Gartenbrause für die Dachkühlung des Autos benutzt. Die Mutter redete mit dem Lieblingsplüschtier auf Paul ein, um ihn abzulenken. Die Stützpunktfeuerwehr Jaderberg rückte gegen 13 Uhr mit drei Einsatzfahrzeugen und 17 Einsatzkräften an, und auch die First Responder sowie die Polizei waren hier vor Ort. Die Scheibe der Fahrerseite wurde gegen Splitterung abgeklebt und anschließend eingeschlagen. Danach konnten die Türen geöffnet und der Zweijährige schnell befreit werden. Mit dem Schnuller im Mund und auf dem Arm der Mutter gab sich Paul äußerst tapfer und vergoss keine Träne. Verwundert war er höchstens, dass da so viele Feuerwehrmänner um das Fahrzeug herum anwesend waren. Der stellvertretenden Ortsbrandmeister Tino Öltjen leitete den Einsatz, der schnell beendet war. Die Polizei nahm die Sachlage auf. Erst seit ein paar Monaten wohnt die Familie in Jaderberg.

Text und Foto: Wolfgang Böning

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,