21.05.2021 – Feuerwehren löschten PKW-Motorbrand

Schweiburg (LK Wesermarsch) – Die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehren Feuerwehren Schweiburg und Jade erfolgte durch die Großleitstelle Oldenburg am Freitagabend, 21.05.2021, um 19.26 Uhr.

Die Meldung lautete: PKW – Motorbrand. Der Fahrer eines Mercedes SUV der L-Klasse bemerkte bei der Fahrt auf der B 437 durch Schweiburg (Gemeinde Jade) in Richtung Rodenkirchen eine Rauchentwicklung aus dem Motorraum. In Höhe der scharfen Rechtskurve der B 437, kurz vor Schweierzoll, wurde das Fahrzeug auf der Berme abgestellt und sofort der Notruf abgesetzt. Der Fahrer aus dem Landkreis Verden versuchte noch mit seinem Feuerlöscher den Schaden gering zu halten. Die Feuerwehr Schweiburg, unter der Leitung von Ortsbrandmeister Jörg Schröder, war mit 3 Einsatzfahrzeugen und 21 Einsatzkräften schnell am Einsatzort und begann sofort unter Atemschutz mit den Löscharbeiten. Mit Mittelschaum konnte das Feuer im Motorraum und Tunnel schnell gelöscht werden. Das Feuer hatte sich bereits über den Mitteltunnel zum Gangknüppel ausgebreitet. Hier musste dann von den Einsatzkräften Einiges entfernt werden, um an die Glutnester zu gelangen und sie zu löschen. Vor Ort war hier zur Brandermittlung und Verkehrsregelung auch die Polizei. Die Ursache vom Brand ist unbekannt. Am PKW entstand ein Totalschaden in geschätzter Höhe von ca. 50.000 Euro. Nach gut einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehren beendet. Während der Arbeiten war die B 437 halbseitig gesperrt. Es bildete sich schnell ein Rückstau auf beiden Seiten der Fahrbahn.

Text u. Fotos: Wolfgang Böning und Stefan Janke, GPW

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,