08.04.2021 – DFV Info – Normenportal Feuerwehrwesen mit attraktiven Aktionsmonaten

Berlin – Das ist ein attraktives Angebot: Bis 31. Mai 2021 erhalten Neukunden und Bestandskunden 20 Prozent Rabatt auf den Abo-Jahrespreis des Normenportals Feuerwehrwesen für die ersten zwölf Monate. Das Portal ist eine Kooperation des Beuth-Verlags mit dem Deutschen Feuerwehrverband (DFV). „So wird das exklusive Angebot, mit dem Feuerwehren, kommunale Brandschutzdienststellen oder Feuerwehrverbände günstig an eine Vielzahl von relevanten Normen kommen, noch günstiger!“, wirbt DFV-Vizepräsident Lars Oschmann. Information und Anmeldung für die Angebote: https://www.normenportal-feuerwehrwesen.de.

Besonders interessant ist die neue Pro-Funktion „Anforderungen anzeigen“, die bis zum 30. Juni auch für Basic-Kunden kostenlos ist. Mit dieser Funktion lassen sich die Abschnitte der Norm farbig hervorheben, die Schlüsselwörter für Anforderungen (nach DIN 820-2) enthalten. So lassen sich die für die praktische Umsetzung der Norm wichtigen Passagen schneller finden.

„Im Normenportal gibt es rund 300 Normen aus den Bereichen Feuerwehr, Rettungsdienst und Vorbeugender Brandschutz – und damit einen Auszug der wichtigsten Publikationen aus diesen Bereichen. Würde man alle Normen einzeln kaufen, entspräche dies einem Gegenwert von ungefähr 25.000 Euro“, erläutert Oschmann die Vorzüge des Normenportals.

Alle Vorschriften sind ausdruckbar. Das Normenportal wird zumeist drei bis vier Mal jährlich aktualisiert. Die Normen unterliegen in der Regel einer etwa sechsmonatigen Sperrfrist. Erst dann dürfen sie in Sekundärpublikationen wie dem Normenportal veröffentlicht werden. Der Beuth Verlag geht jedoch auch sehr kurzfristig auf Kundewünsche ein – so etwa bei der Norm zum Feuerwehr-Systemtrenner (DIN 14346:2018-07), die bereits kurz nach der Veröffentlichung ins Portal aufgenommen wurde. Antworten auf häufige Fragen gibt es online unter https://www.feuerwehrverband.de/service/normenportal-feuerwehrwesen/.

Quelle: DFV

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,