09.03.2021 – PKW Brand in Harpstedt

Harpstedt (LK Oldenburg) – Am Dienstagmorgen wurde die Feuerwehr Harpstedt per Funkmeldeempfänger zu einem PKW-Brand in die Mullstraße in Höhe der Kreuzung zur Goseriede alarmiert.

Während der Fahrt bemerkte der Fahrer, dass aus dem Armaturenbrett Rauch aufstieg. Daraufhin stoppte dieser den Wagen um nachzusehen. Währenddessen entwickelte sich der Brand weiter und das Fahrzeug stand in kürzester Zeit in Vollbrand. Die Feuerwehr Harpstedt rückte mit 14 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen aus. Ein Trupp unter Umluft unabhängigen Atemschutz startete nach dem Eintreffen umgehend mit den Löscharbeiten. Mit Hilfe von Schaummittel konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Ein ausbrennen des Fahrzeuges konnte von den Einsatzkräften nicht verhindert werden. Im Nachgang wurde das Fahrzeug mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester überprüft. Nach knapp einer Stunde war der Einsatz für alle Beteiligten beendet. Die Mullstraße blieb während des Einsatzes komplett gesperrt.

Text und Bilder: Christian Bahrs – PW Harpstedt

Link: FF Harpstedt

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,