15.12.2020 – Zwei Sattelzüge kollidierten auf der B 211

Popkenhöge (LK Wesermarsch) – Die Freiwilligen Feuerwehren Ovelgönne und Popkenhöge wurden von der Großleitstelle Oldenburg am Dienstagnachmittag, 15. Dezember, um 16,38 Uhr zu einer Technischen Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall an der Kreuzung B 211 und Logemannsdeichstraße alarmiert.

Bild: Zwei Sattelzüge waren in Logemannsdeich auf der B 211 zusammengeprallt

Dort war es nach einer Kollision mit zwei Sattelzügen zu einem Auslaufen der Betriebsstoffe gekommen. Bei Eintreffen der Feuerwehren liefen keine Betriebsstoffe mehr aus, dennoch wurden von den Einsatzkräften der Brandschutz und die Einsatzstelle sichergestellt und ausgeleuchtet. Mit der anschließenden Desinfektion der Einsatzfahrzeuge war der Einsatz für die Feuerwehren nach ca. einer Stunde beendet.

Text u. Foto: Ria Meinardus, GPW

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,