09.11.2020 – Fahrzeugbrand nach Verkehrsunfall auf Hatter Landstraße

Sandkrug (LK Oldenburg) – Am Montagabend wurde der Rettungsdienst aus Sandkrug zu einem Verkehrsunfall auf die Hatter Landstraße gerufen worden.

Vor Ort war ein PKW von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Da Rauch aus dem Fahrzeug stieg, entschied sich der Rettungsdienst umgehend die Feuerwehr nachzufordern. Um 21:22 Uhr alarmierte die Großleitstelle in Oldenburg die Feuerwehr Kirchhatten mit dem Stichwort “Fahrzeugbrand Klein” über digitale Melder und Sirene. Kurze Zeit später rückten die ersten Kameraden zur Einsatzstelle aus. Dort angekommen konnte kein Rauch mehr festgestellt werden. Die Feuerwehr klemmte vorbeugend die Fahrzeugbatterie ab um ein eventuelles Entzünden von beschädigter Elektronik zu verhindern. Nach rund 30 Minuten konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und wieder einrücken. An dem Einsatz waren ingesamt 3 Fahrzeuge der Feuerwehr Kirchhatten, sowie ein Rettungswagen der Malteser Sandkrug beteiligt.

Text und Bilder: Tom Kramer, GPW – FF Hatten
Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,