20.09.2020 – Auffahrunfall von Motorrädern

Hohenkirchen ( LK Friesland) – Durch eine unklare Unfalllage mit zwei beteiligten Motorrädern wurden der Rettungsdienst Friesland und die Feuerwehr Hohenkirchen an die Kreuzug in Richtung Friederikensiel alarmiert.

Die rasch eintreffenden Kräfte konnte dann zwei verletzte Motorradfahrer entdecken. Diese waren vermutlich bei einem Überholvorgang aufeinander aufgefahren. Die Motorräder und die Fahrer rutschten dann über knapp 150 Meter über die K87. Dabei touchierten sie einen PKW mit fünf Insassinen. Diese wurden zum Glück nicht verletzt, am Fahrzeug enstand leichter Schaden, es war weiter fahrbereit. Ein Motorrad blieb dann auf der Straße, das andere im Graben liegen. Die Fahrer wurden verletzt, waren aber ansprechbar. Zu weiteren Untersuchungen kamen diese in umliegende Krankenhäuser. Wir unterstützten die Polizei noch bei der Absicherung der Unfallstelle und konnten nach etwa 45 Minuten die Einsatzstelle wieder verlassen.

Bericht Eike Eilers

Bild: Ina Eilers

Link: FF Hohenkirchen

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,