16.08.2020 – Fahrzeugbrand groß

Borbeckerfeld (LK Ammerland)  – „Das hätte auch ganz anders ausgehen können“, stellte der Ortsbrandmeister und anwesende Einsatzleiter in Borbeckerfeld Timm Stamer am frühen Sonntag morgen fest.

Bild: Scherenarbeitsbühne mit Feuerwehrleuten beim Löschen

Eine Scherenarbeitsbühne ist im Motorbereich in Brand geraten. Durch den immer wieder in Betrieb gehenden Motor des Arbeitsgerätes wurden Nachbarn aufmerksam. Diese stellten den entstehenden Brand fest und weckten den Hausbesitzer, auf dessen Hof das Gerät stand. Dieser zog mit einem Teleskoplader das brennende Fahrzeug von den Gebäuden fort auf ein Wiesengelände , wo die Bewohner mit Löschversuchen mit Hilfe von Gartenschläuchen angefangen haben. Die alarmierten Einsatzkräfte aus Neuenkruge-Borbeck und Metjendorf begannen sofort nach Eintreffen unter Atemschutz mit den Löscharbeiten. Mit Netzmittel versetztes Wasser setzte dem Schrecken am frühen Sonntag morgen dann schnell ein Ende. „Wenn man dort nicht so schnell und vorbildlich gehandelt hätte“ so Stamer, ,,wäre das Wohnhaus und das Stallgebäude stark in Mitleidenschaft gezogen worden“. Beide Wehren waren mit insgesamt 30 Mann und drei Fahrzeugen vor Ort. Verletzte gab es zum Glück keine.

Text: Heiko Pold – GPW FF Wiefelstede

Bild: Feuerwehr

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,