08.07.2020 – LKW Brand auf der A1

Neuenkirchen (LK Vechta) – Am Mittwochabend um 17:27Uhr wurde die Feuerwehr Neuenkirchen zu einem LKW-Brand auf die A1 Richtung Bremen alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte Brannte eine Zugmaschine in der Nähe des Dieseltank sowie ein Hinterreifen. Das Feuer hatte sich schon auf den Sattelauflieger, welcher mit leeren Getränkekiste beladen war übergegriffen. Da sich der Brand sehr schnell ausbreitete wurde ebenfalls die Feuerwehr Vörden zu dem Einsatz hinzugezogen. Insgesamt 3 Trupps unter PA (Pressluftatmer) gingen gegen die Flammen vor.

Nach einer guten halben Stunde war der Brand unter Kontrolle. Um an die letzten Glutnester zu gelangen mussten Teile der Beladung abgeladen werden. Nach einer Stunde konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Um 19:15Uhr war der Einsatz beendet. Im Einsatz: FF Neuenkirchen mit TLF16/25; HLF20; HLF10; ELW1 und 24 Kameraden. FF Vörden mit TLF16/24; LF8 und 9 Kameraden, Autobahnpolizei mit 2 Beamten, RTW-Damme mit 2 Sanitätern.

Text und Bild: Marcel Depeweg – PW FF Neuenkirchen i/O

Link: FF Neuenkrichen

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,